Wolfgang Schäuble (links) und Jean-Claude Juncker: Kompetenzgerangel  Foto: picture alliance/dpa

Schäuble sagt EU-Kommission den Kampf an

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) beabsichtigt, die Kompetenzen der Europäischen Kommission zu beschneiden. Die Intitiative richtet sich gegen Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Die Kommission verhalte sich nach Ansicht Schäubles immer mehr wie eine europäische Regierung. mehr »
Stolpersteine mit Daten Münchner NS-Opfer: Weiterhin nicht erlaubt Foto: picture alliance / dpa
Gedenkpolitik49

München untersagt „Stolpersteine“

Die Bayerische Landeshauptstadt bleibt auch weiterhin frei von sogenannten Stolpersteinen, mit denen an Opfer des Nationalsozialismus erinnert werden soll. München wolle laut Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) lieber in würdiger Form der NS-Opfer gedenken. mehr »
Verbissen gegen die Realität anschreiben Foto:  picture alliance/Bildagentur-online/Elena Elissee

Schreibtisch-Terroristen

„Terror in Deutschland“, machen die Alarmklingler in der Presse aus. Terror gegen „Flüchtlinge“, meinen sie natürlich. Doch die gefährlichsten und vernageltsten Terroristen sind allemal die Meinungsterroristen an den Schreibtischen deutscher Redaktionsstuben. Ein Kommentar von Michael Paulwitz. mehr »
Vincent van Goch: Selbstporträt von 1887 Foto: Wikimedia; Lizenz: gemeinfrei

Er kämpfte gegen Konventionen

Vor 125 Jahren starb Vincent van Gogh. Der heute weltweit beliebte niederländische Maler avancierte schon bald nach seinem Tod zum tragischen Helden und Archetypen aller gescheiterten Künstler. Er erlangte auch deshalb Unsterblichkeit, weil er es ablehnte, sich dem Zeitgeist zu unterwerfen. mehr »
Zigeuner in einem Lager bei Belgrad: Foto: picture alliance / dpa
Einwanderung91

Vor allem Roma zieht es vom Balkan nach Deutschland

Etwa ein Drittel der Asylbewerber vom Westbalkan sind Roma. Auf dem deutschen Arbeitsmarkt gibt es eher selten Verwendung für sie. Das zeigt die Erfahrung mit eingewanderten Roma aus Bulgarien und Rumänien. Viele Zigeuner zieht es wegen der Sozialleistungen nach Deutschland. mehr »
Sexualkundeunterricht an einer Schule in Hannover Foto: picture alliance/dpa

CDU und AfD kritisieren Sexualkunderunterricht

Der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Baden-Württemberg, Guido Wolf, hat sich für eine Begrenzung des Sexualkundeunterrichts an Schulen ausgesprochen. Die Sexualität müssen wieder mehr ins Private verlagert werden. Die AfD warnte, manche Formen des Sexualkunderunterrichts seien ein „sittenwidriger Eingriff in die Kinderseelen“. mehr »