Firmenschild: Im Visier der Empörten Foto: dpa
Falsches Logo?55

Rassismusvorwürfe gegen Dachdeckerfirma

Der Mainzer Dachdecker Thomas Neger ist ins Visier der Afrikaner-Lobby geraten. Der Grund: Die Firma des Mannes trägt seinen Namen und besitzt als Logo eine schwarze Figur. Eine Facebook-Gruppe mit mehr als 3.000 Anhängern fordert die unverzügliche Änderung des Bildes. Das lehnt der Unternehmer jedoch ab. mehr »
Wahlplakat: Kritik an den BiW Foto: Screenshot Youtube/Radio Bremen
Bremen39

Empörung über „Bürger in Wut“

Die Wählervereinigung „Bürger in Wut“ (BiW) hat mit einem Plakat zu kriminellen, jugendlichen Asylbewerbern in Bremen für Empörung gesorgt. Darauf steht: „Vollzug statt schöner Wohnen.“ Für die SPD sind die Politiker der BiW deswegen „menschenverachtende Typen, die in der Politik nichts zu suchen haben“. mehr »
Otto von BIsmarck: Der Eiserne Kanzler der Deutschen (Franz von Lenbach) Foto:  picture alliance/ Heritage Images
200. Geburtstag20

Nüchtern bleiben, maßhalten

Staaten kennen keine Freundschaft, nur abgestufte Interessen, Gewalt war, ist und bleibt ein Mittel der Politik: Kaum jemand hat die kalte Realität der Politik so messerscharf erkannt wie Otto von Bismarck. Kaum jemand hat sich um Deutschland so verdient gemacht wie der „Eiserne Kanzler“. Am Mittwoch wäre er 200 Jahre alt geworden. mehr »
Hans-Olaf Henkel (l) und Alexander Gauland (2014): Das Tischtuch ist zerissen Foto: dpa
AfD-Richtungsstreit71

Gauland: Henkel will eine andere Partei

Die AfD kommt nicht zur Ruhe. Mit einem offenen Brief an AfD-Sprecherin Frauke Petry und Bundesvize Alexander Gauland hat der Europaabgeordnete Hans-Olaf Henkel den derzeitigen Flügelkampf in der Partei neu befeuert. Gauland wiederum weist die Kritik mit deutlichen Worten zurück. Henkel wolle die AfD zu einer anderen Partei umbauen. mehr »
Der CSU-Politiker Peter Gauweiler will die Euro-Rettungspolitik nicht mehr mittragen Foto: picture alliance/dpa

Ein Querkopf sagt Servus

Daß ein langjähriger und erfahrener Abgeordneter wie Peter Gauweiler frustriert das Handtuch schmeißt, sagt viel über den Zustand des Berliner Politikbetriebs aus. Es zählt allein die Parteidisziplin und nicht das Gewissens. Der CSU-Politiker hat daraus nun die Konsequenz gezogen. Dafür gebührt ihm Respekt. Ein Kommentar von Felix Krautkrämer. mehr »
Peter Gauweiler: Klartext vom Urgestein Foto:  picture alliance/Sven Simon
Urgestein6

Die besten Sprüche von Peter Gauweiler

Peter Gauweiler sprach stets Klartext. Seine eigene Partei und seine politischen Gegner fürchteten seine spitze Zunge. Nun scheidet Gauweiler aus allen politischen Ämtern aus. Die JUNGE FREIHEIT dokumentiert die besten Sprüche des CSU-Urgesteins. mehr »
Der CSU-Abgeordnete und Euro-Kritiker Peter Gauweiler zieht sich aus der Politik zurück Foto: picture alliance/dpa
Euro-Kritiker40

CSU-Vize Gauweiler gibt Rückzug bekannt

Der CSU-Vizevorsitzende und Euro-Kritiker Peter Gauweiler hat sein Bundestagsmandat niedergelegt. Gleichzeitig gab er seinen Rücktritt vom Posten des stellvertretenden Parteivorsitzenden bekannt. Als Begründung nannte er die Euro-Rettungspolitik der Bundesregierung. mehr »