Die AfD-Chefs Jörg Meuthen (l.) und Tino Chrupalla auf dem Bundesparteitag in Dresden

AfD-Bundesparteitag in Dresden

Eine ganz normale Partei?

Fast hatte es den Anschein, als herrsche eitel Sonnenschein in der AfD, als ihre Wahlkampagne für die Bundestagswahl präsentiert wurde. Doch sofort danach gingen alle wieder in Lauerstellung. Von „Partei – aber normal“ ist die AfD noch ein gutes Stück entfernt. Ein Kommentar.
weiterlesen

Kommentar

Kanzlerin Angela Merkel legt 2018 ihren Amtseid ab

Verantwortung

Vom Volk war die Rede

Angela Merkel ist keine Antwort mehr schuldig. Sie hat es in ihrer 16jährigen Kanzlerschaft geschafft, die fragenden Instanzen auszuhöhlen. Ermächtigungen braucht es da nicht mehr. Für das Volk ist das Virus an der Macht. Und niemand begehrt auf. Ein Kommentar von Konrad Adam.
Grüne

Niedergang einer Volkspartei

Kellner bei den Grünen

Die CDU steckt in einer Existenzkrise. Nach zwei Jahrzehnten unter der Führung von Angela Merkel geht die Partei denselben Weg wie die SPD: Sie wird abhängig davon, ob die anderen sie noch mitregieren lassen. Für einen Kurswechsel fehlen jedoch konsequent vertretene Inhalte und das richtige Personal. Ein Kommentar.

SERVICE

Unabhängige Beiträge – seriös recherchiert

Aktuelle JF

Kaufen Sie hier die Ausgabe als PDF oder abonnieren SIe die Print-Ausgabe.

Weitere Beiträge Kommentar

Reportagen, Dokumentationen, Buchvorstellungen, Interviews  – unabhängige Beiträge exklusiv für die Leser der Jungen Freiheit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Thema Forum