Andreas Babendererde, Hilmar Weilandt und Frank Rillich (v.l.) vom letzten DDR-Meister Hansa Rostock drehen 1991 eine Ehrenrunde mit dem Meisterpokal Foto: dpa - Sportreport

Fußball

Der Lockruf des Geldes

Vor dreißig Jahren startet die DDR-Oberliga in ihre letzte Saison: Viele Stars sind bereits im Westen, die Zukunft vieler Vereine ist ungewiß. Der Ost-Fußball wird sich von dem Aderlaß nicht mehr erholen. Viele stolze Traditionsvereine straucheln. Am Ende bleibt manchmal nur die Insolvenz.
weiterlesen

Geschichte

„Chaostage“ Hannover 1995

„Wir legen die Stadt in Schutt und Asche“

Vor 25 Jahren wurde Hannover zum Schlachtfeld. Rund 2.000 Punks errichteten Barrikaden und griffen die Polizei an. Die drei Tage im August 1995 waren der gewaltsame Höhepunkt der „Chaostage“, die sich seit Jahren in der niedersächsischen Landeshauptstadt etabliert hatten. Die politisch gewünschte Deeskalationsstrategie der Polizei scheiterte auf ganzer Linie.

SERVICE

Unabhängige Beiträge – seriös recherchiert

Aktuelle JF

Kaufen Sie hier die Ausgabe als PDF oder abonnieren SIe die Print-Ausgabe.

Reportagen, Dokumentationen, Buchvorstellungen, Interviews  – unabhängige Beiträge exklusiv für die Leser der Jungen Freiheit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden