Geschichte

Angehörige der Waffen-SS

Vor 75 Jahren

Die letzte militärische Kapitulation

Am 12. Mai vor 75 Jahren ging die letzte Schlacht des Zweiten Weltkriegs in Mitteleuropa bei der Siedlung Sliwitz (Slivice) nahe der Gemeinde Milin in Mittelböhmen zu Ende. Hier lag die zwischen Amerikanern und Russen vereinbarte Demarkationslinie, die zu überschreiten das Ziel Zehntausender deutscher Soldaten war. Doch die Amerikaner wiesen die Deutschen ab.
Berlin

Literaturtipps zum Kriegsende

Besiegt, besetzt, befreit

Das Kriegsende in Deutschland jährt sich zum 75. Mal und vielerorts wird der 8. Mai als „Tag der Befreiung“ gefeiert. Doch bei aller Freude über das Kriegsende gerät häufig in Vergessenheit, daß für viele Deutsche das Sterben noch nicht endete. Vertreibung, Vergewaltigung, Plünderungen und Rache gehörten ebenfalls zu den Folgen der vollständigen Niederlage. Die JF hat daher einige Literaturempfehlungen zum Kriegsende zusammengestellt.

SERVICE

Unabhängige Beiträge – seriös recherchiert

Aktuelle JF

Kaufen Sie hier die Ausgabe als PDF oder abonnieren SIe die Print-Ausgabe.

Ketzerbriefe Ahriman

Reportagen, Dokumentationen, Buchvorstellungen, Interviews  – unabhängige Beiträge exklusiv für die Leser der Jungen Freiheit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden