Wirtschaft

Energiewende

Linde-Aufsichtsratschef fordert Rückkehr zur Atomkraft

Der Aufsichtsratschef des Industriekonzerns Linde, Wolfgang Reitzle, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schweres Versagen bei der Energiewende vorgeworfen und eine Rückkehr zur Atomkraft gefordert. Es mache ihn sprachlos, wie „lässig und Fakten ignorierend die Politik in Deutschland bei Themen wie der Energiewende Grundsatzentscheidungen trifft“, sagte er.

Ifo-Institut

Studie: Elektroautos erhöhen CO2-Ausstoß

Elektroautos werden die deutsche Klimabilanz in den kommenden Jahren laut einer Studie nicht entlasten. In Wahrheit erhöhen sie den Kohlenstoffdioxid-Ausstoß nach Angaben der Studie des ifo-Instituts in München sogar. „Es kann nicht die Rede davon sein, daß die Einführung der Elektroautos bereits für sich genommen zu einer Reduktion des CO2-Ausstoßes im Verkehr führen wird“, schreiben die Studienautoren.

„Made by Vielfalt“

Unternehmen werben für Weltoffenheit

Zahlreiche deutsche Unternehmen werben mit einer neuen Kampagne für Vielfalt und Toleranz. Das Gütesiegel laute nicht ohne Grund „Made in Germany“ – und nicht „Made by Germans“, betonen Firmen wie Hipp, Deichmann und Würth. „Denn täglich geben Mitarbeiter/Innen aus aller Welt bei uns ihr Bestes.“ Damit dies so bleibe, „stehen wir auch weiterhin für ein weltoffenes Deutschland“.
Alle Artikel wurden geladen
No more articles to load

SERVICE

Unabhängige Beiträge – seriös recherchiert

Aktuelle JF

Kaufen Sie hier die Ausgabe als PDF oder abonnieren SIe die Print-Ausgabe.

Weitere Beiträge Wirtschaft

Reportagen, Dokumentationen, Buchvorstellungen, Interviews  – unabhängige Beiträge exklusiv für die Leser der Jungen Freiheit

Politik Ausland

All articles loaded
No more articles to load