EZB-Proteste in Frankfurt: Noch immer wird linke Gewalt verharmlost Foto:  picture alliance / dpa
Linke Gewalt69

Terror ist Trumpf

Die Blockupy-Krawalle aus Anlaß der Eröffnung des neuen Amtssitzes der EZB offenbaren einen Staat im Zerfall, der sich sein Gewaltmonopol von militanten Linksextremisten entwinden läßt. Ein perfektes „antikapitalistisches“ Ablenkungsmanöver vom Treiben der EZB. Ein Kommentar von Michael Paulwitz. mehr »
Schwimmbäder in Neukölln brauchen möglicherweise künftig extra Umkleidekabinen für Trans- und Intersexuelle Foto: picture alliance/ZB/dpa
Gender-Ideologie179

Extra-Schwimmzeiten für Transsexuelle in Berlin

In Berlin-Neukölln sollen Trans- und Intersexuelle nach dem Willen des Bezirksparlaments in öffentlichen Bädern eigene Schwimmzeiten erhalten. An kaum einem anderen Ort sei die Unterscheidung von Mann und Frau so allgegenwärtig, wie im Schwimmbad und durch die Badebekleidung würden Diskriminierungsmerkmale besonders offengelegt. mehr »
Lehrlinge aus Vietnam in einer Werkstatt in Sachsen Foto: picture alliance/dpa

Studie fordert 500.000 Einwanderer pro Jahr

Deutschland benötigt nach Angaben der Bertelsmann Stiftung bis zu einer halben Million Einwanderung pro Jahr, um sein Sozialsystem auf dem derzeitigen Niveau zu halten. Mit einem „Willkommenssignal“ solle sich die Bundesrepublik deshalb vor allem um Einwanderer aus Nicht-EU-Staaten bemühen. mehr »
Thüringens AfD-Chef Björn Höcke hat mit Streit in den eigenen Reihen zu kämpfen. Foto: picture alliance/dpa
Flügelkampf23

AfD-Richtungsstreit: Thüringer Fraktion droht Spaltung

Vor dem Hintergrund des Richtungsstreits in der AfD haben sich die Spannungen innerhalb der Fraktion im Thüringer Landtag verschärft. Zwei AfD-Abgeordneten, die sich gegen die von Fraktionschef Björn Höcke initiierte „Erfurter Resolution“ gestellt hatten, drohen nun disziplinarische Konsequenzen. Sachsens AfD-Chefin Frauke Petry attackiert unterdessen Parteisprecher Bernd Lucke. mehr »
Kai Gehring: Er weiß, was Erasmus heute wollen würde Foto: dpa

Grüne schimpfen über „Erasmus“-Stiftung der AfD

Die Grünen haben scharfe Kritik am Namen der parteinahen „Erasmus“-Stiftung der AfD geübt. Es sei eine „Unverschämtheit, daß die europafeindliche AfD eine ‘Erasmus’-Stiftung gründen will und damit diesen großen Europäer vereinnahmt und verunglimpft“, kritisierte der hochschulpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion, Kai Gehring. mehr »
Wohnblock in Berlin: Kein Türkisches Fernsehen auf Kosten der Steuerzahler Foto: dpa

Türkin muß Kabelanschluß selbst zahlen

Eine in Deutschland lebende Türkin wollte sich die Kosten für Kabelanschluß und türkisches Fernsehen vom Steuerzahler finanzieren lassen. Dies lehnte das Bundessozialgericht in Kassel am Dienstag ab. „Der Umstand, daß man die deutsche Sprache nicht beherrscht“, sei „keine Behinderung“, die zu zusätzlicher Sozialhilfe berechtige. mehr »