Anzeige
Anzeige
Symbolbild Cancel Culture: „Die Angst vor sozialer Bestrafung verengt das öffentliche Meinungsspektrum – damit aber erodiert die Voraussetzung für die Demokratie.“ Quelle: Freshida – stock.adobe.com

JF-Plus Icon PremiumMeinungsfreiheit„Das ist soziale Ächtung“

Ist die „Cancel Culture“ nur eine rechte Verschwörungstheorie? Nein, das belegt der liberale Berliner Publizist Kolja Zydatiss, der auf einer Internetseite über Jahre zahlreiche Fälle gesammelt hat. In seinem Buch legt er nun ihre Mechanismen offen und zeigt auf, in welchem Ausmaß sie bereits unsere freiheitliche Demokratie zerstört.
weiterlesen

Interview

Zorn über die Aufhebung des US-Abtreibungsurteils „Roe vs. Wade“ (in Austin, Texas, am 3. Mai 2022): „Frauen können massiv ins Leben der Väter und die reproduktiven Interessen der Männer eingreifen. Das haben die Richter nun zu Recht korrigiert“, Quelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS

JF-Plus Icon PremiumGender Studies„Ein Klima der Angst“

Als Antwort auf Feminismus und Gender Studies hat der Erziehungswissenschaftler Markus Meier an einer Universität in Kolumbien den Studiengang „Male Studies“ gegründet. Worum geht es dabei? Weshalb fordert er eine zweite Emanzipation – nun für die Männer? Und wieso wäre sein Projekt in Deutschland unmöglich?
Radiomikrofon mit Zeichen: Achtung Aufnahme! („On Air“), Quelle: picture alliance / Zoonar / Oleksandr Latkun

Medien und Meinungsfreiheit„Das Radio des geistigen Widerstands“

Seit wenigen Tagen gibt es mit „Kontrafunk – die Stimme der Vernunft“ den ersten politisch alternativen Radiosender im deutschen Sprachraum. Geschaffen wurde das überraschende Internetprojekt mit Vollprogramm und 20 Redakteuren von dem Profijournalisten Burkhard Müller-Ullrich. Was steckt dahinter? Und kann ein so ambitioniertes Unternehmen auf Dauer überhaupt bestehen?
Abschuß einer Javelin-Rakte in der Ukraine: Westliche Freiwillige im Dienste Kiews können mit solchen Waffensystemen umgehen Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Uncredited

Militärexperte im Interview„Internationale Legionen könnten nach Waffenlieferungen gleich loslegen“

Der Ukraine-Krieg wirft für die Öffentlichkeit viele Fragen auf. Der Militärexperte Alexander Jag beantwortet die oft gestellten, beispielsweise nach Aussichten der Ukraine für Gegenoffensiven, ausländischen Freiwilligen oder Strategien der Konfliktparteien. Lesen Sie hier den zweiten Teil des JF-Interviews.

SERVICE

Unabhängige Beiträge – seriös recherchiert

Aktuelle JF

Kaufen Sie hier die Ausgabe als PDF oder abonnieren SIe die Print-Ausgabe.

Anzeige

Reportagen, Dokumentationen, Buchvorstellungen, Interviews  – unabhängige Beiträge exklusiv für die Leser der Jungen Freiheit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Thema Streiflicht