Flaschensammler: Nicht jede Hilfe für Obdachlose ist willkommen Foto: picture alliance / blickwinkel/W. G. Allgoewer

„Tafel“ will kein Geld von Pegida

Auch an diesem Montag werden wieder Tausende Teilnehmer zur Demonstration von Pegida in Dresden erwartet. Eigentlich wollte das Bündnis Spenden für Obdachlose sammeln. Doch der Verein „Tafel“, der sich um die Obdachlosen in Sachsen kümmert, lehnt eine Zusammenarbeit mit Pegida ab. mehr »
Sanitäter am Tatort in Dijon: Täter wurde festgenommen Foto: dpa
Frankreich0

„Allahu Akbar”: Mutmaßlicher Islamist rast in Menschenmenge

Gleich zwei mutmaßlich islamistische Terroranschläge haben Frankreich am vergangenen Wochenende erschüttert. Am Sonntag raste ein Mann in Dijon mit dem Auto in eine Menschenmenge und verletzte elf Passanten. Am Vortag überfiel ein weiterer Islamist eine Polizeistation im zentralfranzösischen Joué-lès-Tours. mehr »
Pegida-Demonstration am 15. Dezember: Der Elite fällt nur noch Gossenjargon ein Foto:  picture alliance / ZB
Pegida169

Der Staat auf Feindfahrt

Pegida zeigt: Die Deutungsmacht der politischen Klasse beginnt zu bröckeln. Die Demonstranten wehren sich dagegen, daß ihr Heimatrecht außer Kraft gesetzt wird. Es geht um den unversiegbaren Menschenstrom aus Asien und Afrika, der hier ein Siedlungrecht beansprucht. Ein Kommentar von Thorsten Hinz. mehr »
Falscher Pegida-Demonstrant: In Wirklichkeit RTL-Reporter Foto: Youtube
Medien125

NDR interviewte falschen Pegida-Demonstranten

Die Aussagen sorgten für Aufregung. Der NDR interviewte am vergangenen Montag einen Pegida-Demonstranten, der sich über zu viele Türken in Deutschland beschwerte. Für den öffentlich-rechtlichen Sender der Beweis: Pegida ist fremdenfeindlich. Nun kam heraus: Der Mann war in Wirklichkeit RTL-Reporter, der früher für den NDR arbeitete. mehr »
Vollbart (in diesem Fall von Bild-Chefredakteur Kai Diekmann): Ein Drama in fünf Akten Foto:  picture alliance / dpa Ausschnitt: JF
Was für ein Theater28

„Wir brauchen was Positives“

Wenn Journalisten eine Weihnachtsausgabe planen, kann einem kalt ums Herz werden. Das Theaterstück spielt in einer fiktiven Zeitungsredaktion irgendwo in Deutschland. Ähnlichkeiten mit realen Personen sind rein zufällig. Ein Drama in fünf Akten von Ronald Gläser. mehr »
Der Rubel unter Druck Foto: picture alliance/chromorange
Rußland-Sanktionen61

Niemand hat die Absicht…

Es klingt nach Walter Ulbricht, wenn aus Kreisen der EU-Kommission verlautet, niemand habe „Interesse daran, daß die russische Wirtschaft in eine tiefe Depression stürzt“. Beim US-Wirtschaftskrieg gegen Rußland mischt eine Mehrheit in der EU eifrig mit, selbst wenn man sich ins eigene Fleisch schneidet. Ein Kommentar von Michael Paulwitz. mehr »
Dieter Nuhr: Der Kabarettist knöpft sich Linkspartei und Islamisten vor Foto: dpa
Kabarettist59

Dieter Nuhr knöpft sich Islamisten und Linkspartei vor

Der Kabarettist Dieter Nuhr hat seine Kritik an radikalen Moslems verschärft. „Über jede andere Religion kann man ja reden, nur über den Islam nicht, weil es zu konkreter körperlicher Gewalt führt“. Auch mit der Linkspartei ging er scharf ins Gericht. Diese sei „natürlich“ die Nachfolgepartei der SED. mehr »
Linksextreme Demonstration in Berlin: Haß auf Andersdenkende Foto: Junge Freiheit
Verfassungsschutz71

Berliner Linksextremisten immer brutaler

Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) hat sich besorgt über die linksextreme Szene in Berlin gezeigt. „Die Anschläge werden auch immer brutaler“, sagte Henkel. Allein im ersten Halbjahr nahm die Zahl der linksextremen Straftaten um 60 Prozent auf 240 zu. In der Vergangenheit wurden auch Pflastersteine in Kinderzimmer geschleudert. mehr »
Katharina Schulze und Sepp Dürr bei der Verhüllung des Denkmals Foto: Grünen-Fraktion im Bayerischen Landtag/twitter
München167

Grüne wollen Denkmal für Trümmerfrauen beseitigen

Die bayerischen Grünen haben die Entfernung eines Denkmals für die Trümmerfrauen und die Aufbaugeneration nach dem Zweiten Weltkrieg in München gefordert. „Ich werde einen Antrag stellen, das sogenannte Trümmerfrauen-Denkmal zu beseitigen“, sagte der Landtagsabgeordnete Sepp Dürr (Grüne). mehr »