Ursula von der Leyen: Mehr Geld für Kasernen Foto:  picture alliance/Photoshot
Streitkräfte0

Von der Leyen treibt Frauenquote bei Bundeswehr voran

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat angekündigt, den Frauenanteil beim Führungspersonal der Bundeswehr zu erhöhen. Als Beispiel nannte sie den Sanitätsdienst: „Dort werden heute etwa 50 Prozent Frauen eingestellt, sie sind in der Führung aber kaum repräsentiert. Da werden wir eine Quotierung umsetzen.“ mehr »
Holzkreuz am Tatort: Täter in Untersuchungshaft Foto: dpa
Berlin36

Bestialischer Mord an Schwangerer löst Entsetzen aus

Der bestialische Mord an einer Schwangeren durch ihren türkischstämmigen Ex-Freund hat in Berlin für Entsetzen gesorgt. „Einer jungen Frau ihr ungeborenes Kind gezielt abzustechen und sie dann noch bei lebendigem Leib zu verbrennen – das ist sadistisch“, sagte die Leiterin der Psychiatrie-Abteilung im Berliner Charité-Krankenhaus, Isabella Heuser. mehr »
Gründungstreffen des AFD-Mittelstands: Basis will Euro als Kernthema Foto: dpa
Wirtschaftspolitik3

AfD nimmt Mittelstand ins Visier

Die Alternative für Deutschland (AfD) will künftig verstärkt um den deutschen Mittelstand werben. Am Wochenende gründete sich in Kassel deswegen das AfD-Mittelstandsforum. „Im Gegensatz zur CDU-Mittelstandsvereinigung wird unser Forum sehr ernst genommen und nicht zu einem Papiertiger verkommen“, sagte AfD-Sprecherin Frauke Petry. mehr »
Schmelzende Euro-Münze: Die Griechen haben genug Foto: picture alliance/blickwinkel
Meinung28

Jetzt wird es richtig teuer

Die lange gehegte Regierungslüge, die „Rettung“ Griechenlands werde Deutschland „nichts kosten“, hat sich mit dem Wahlergebnis vom Sonntag in Griechenland endgültig ins Reich des Absurden und Grotesken verabschiedet. Die Regierungsübernahme durch den linken Volkstribun Alexis Tsipras wird teuer. Ein Kommentar von Michael Paulwitz. mehr »
13. Pegida-Kundgebung in Dresden Foto: picture alliance/dpa
Dresden144

Erneut fast 20.000 bei Pegida

In Dresden sind am Sonntag erneut Tausende Demonstranten einem Aufruf von Pegida gefolgt. Zu der 13. Veranstaltung des islamkritischen Bündnisses kamen laut Polizeiangaben etwa 17.300 Teilnehmer. Die Veranstalter sprachen von mehr als 20.000. mehr »
Zeitungen im Altpapier: Der Vorwurf „Lügenpresse“ sitzt Foto: picture alliance / JOKER
Meinung178

Den Nerv getroffen

Die Empörung der Medien über den Begriff „Lügenpresse“ ist scheinheilig. Es gibt kein besseres Wort, um die aktuelle Praxis und Verfaßtheit der Medien auf den Punkt zu bringen. Ein Kommentar von Thorsten Hinz. mehr »