T-34 am Sowjetischen Ehrenmal in Berlin: Die Panzer waren schon immer eine Zumutung Foto: picture alliance / dpa
Streiflicht0

Russische Panzer in Berlin

Verkehrte Welt. In sozialen Netzwerken verbreiten vermeintliche „Konservative“ stalinistische Propagandabilder, um ihre Sympathien für Putin möglichst markig zu demonstrieren. In Berlin tobt derweil eine Debatte über die T-34-Panzer im Tiergarten am Ehrenmal für die gefallenen Sowjetsoldaten. Sie waren schon immer eine Zumutung. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein. mehr »
Gedenkstelle für Labinot S.: Die Familie forderte erfolgreich Ermittlungen Foto: picture alliance / dpa
Justiz10

Prozeßauftakt wegen erschossenem Einbrecher

Vor dem Landgericht Stade wird einem Rentner der Prozeß gemacht, weil dieser einen schwerkriminellen albanischen Einbrecher in seinem Haus erschossen hat. Ging die Staatsanwaltschaft zuerst von Notwehr aus, wird auf Druck der Familie des schwer nun wegen Totschlags verhandelt. mehr »
Heino 2013: Der Volksmusiker schlägt zurück Foto: picture alliance/Geisler-Fotopress
Strafanzeige34

Heino wehrt sich gegen Nazi-Vorwürfe

Der Hamburger Sänger Jan Delay bezeichnete den Volksmusiker Heino als „Nazi“. Nun wehrt sich die Musiklegende und geht juristisch gegen Delay vor. „Ich bin in meinem Leben ja schon viel beschimpft und beleidigt worden, aber was sich dieser Herr herausnimmt, ist eine Unverschämtheit.“ mehr »
Der Großteil der Deutschen glaubt nicht daran, daß die Euro-Krise ausgestanden ist Foto: picture allaince/John Greve
Umfrage15

Deutsche halten Euro-Krise nicht für ausgestanden

Eine große Mehrheit der Deutschen glaubt nicht daran, daß die Euro-Krise bereits überwunden ist. In einer aktuellen Umfrage gaben vier von fünf Befragten (81 Prozent) an, sie seien überzeugt davon, daß die Krise in der Euro-Zone noch nicht ausgestanden sei. mehr »