Die Sachsen haben SPD und Grüne bei der Landtagswahl abgestraft Foto: picture alliance/dpa
Meinung5

Die Sachsen haben zurückgeschossen

Die Grünen: magere 5,5 Prozent. Die SPD: mickerige zwölf Prozent. Sachsen, das Land in dem 1989 Hunderttausende für Freiheit und Einheit auf die Straße gingen, auch mit dem Risiko im Nacken, erschossen zu werden, zeigte bei der Landtagswahl, was es von der Politik der selbsternannten Gutmenschen hält. mehr »
AfD-Chefin von Sachsen: Frauke Petry Foto: picture alliance/dpa
Meinung37

Die Karten werden neu gemischt

Die Alternative für Deutschland (AfD) schafft in Sachsen mit zehn Prozent den Landtagseinzug. Die FDP fliegt raus, die letzte schwarz-gelbe Regierung ist Geschichte. Die Karten werden völlig neu gemischt. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein. mehr »
Frauke Petry: Die sächsische AfD-Chefin hat mit ihrer Partei den Sprung in den ersten deutschen Landtag geschafft Foto: picture alliance/dap
Landtagswahl Sachsen52

Stühlerücken in Dresden

Paukenschlag in Sachsen: Die Alternative für Deutschland (AfD) ist nach ersten Hochrechnungen mit fast zehn Prozent in den Dresdner Landtag eingezogen. Die FDP scheiterte an der Fünf-Prozent-Hürde, die NPD zittert um ihren zweiten Wiedereinzug. mehr »
Peschmerga-Milizen auf dem Weg an die Front: Niemand interessiert sich für die irakische Zentralregierung Foto:  picture alliance / AA
Krieg im Irak28

Der große Umbruch

Im Nordirak hat Iraks Zentralregierung derzeit nichts mehr zu melden. Jetzt regieren entweder die Kurden – oder es herrscht die fanatisierte Dschihadisten-Gruppe „Islamischer Staat“ (IS). Es ist, als hätte im Nordirak eine neue Zeitrechnung begonnen. mehr »
Bei der Polizeikontrolle eines Zuges in Rosenheim wurden sechzig Illegale aufgegriffen: Die Drittstaatenregelung ist nur noch eine Farce Foto:  picture alliance / dpa
Meinung89

Gefährliches Spiel

Die Drittstaatenregelung, welche den gröbsten Mißbrauch des Asylrechtes abstellen sollte, ist nur noch eine Farce. Sehenden Auges nehmen die Verantwortlichen hin, daß durch massenhafte illegale Einwanderung eine soziale Zeitbombe scharf gemacht wird. Ein Kommentar von Michael Paulwitz. mehr »
Sebastian Edathy 2013: Niederlage vor dem Verfassungsgericht Foto: dpa
Kinderporno-Affäre32

Edathy scheitert vor Verfassungsgericht

Niederlage für Sebastian Edathy (SPD). Der frühere Bundestagsabgeordnete, gegen den derzeit wegen des Besitzes von Kinderpornographie ermittelt wird, ist mit einer Beschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe gegen die Durchsuchung seiner Wohnung gescheitert. mehr »
Martin Patzelt: Der CDU-Politiker verteidigt seinen Vorschlag, Flüchtlinge privat einzuquartieren Foto: Wikimedia/Jürgen Paulig mit CC-Lizenz http://bit.ly/1aZUsfc
Einwanderung58

Sturm der Entrüstung

Mit seinem Vorschlag, Flüchtlinge zu Hause aufzunehmen, hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Martin Patzelt für heftige Reaktionen gesorgt. Doch das ficht ihn nicht an. Gegenüber der JUNGEN FREIHEIT verteidigt er seinen Vorstoß. mehr »
Syrer in Deutschland: Aufnahme in Privatwohnungen gefordert Foto:  picture alliance/AP Photo
Meinung28

Wenigstens konsequent

Der Aufruf des CDU-Politikers Martin Patzelt wirkt auf den ersten Blick – gelinde gesagt – anmaßend: Die Deutschen sollen Bürgerkriegsflüchtlinge bei sich zu Hause aufnehmen. Doch Patzelt hat recht. Wer die bunte Bereicherung will, soll auch deren Folgen tragen. Ein Kommentar von Felix Krautkrämer. mehr »