Bernd Lucke im sächsischen Wahlkampf: Die Zukunft der Partei steht auf Messers Schneide Foto: AfD-Erzgebirge
Meinung11

Die Stunde der Wahrheit

Die AfD steht vor ihrem politischen Durchbruch. Vor den Landtagswahlen zeigen sich nun jedoch Bruchlinien in der jungen Partei, die ihren Erfolg bedrohen. Dabei sollte allen Beteiligten das Schicksal der Piratenpartei ein mahnendes Beispiel sein. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein. mehr »
E-Zigarette: WHO fordert strenge Maßnahmen Foto:  picture alliance/KEYSTONE
Studie25

WHO für strenge Regulierung von E-Zigaretten

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat strenge Maßnahmen gegen E-Zigaretten gefordert. Im Gespräch sind unter anderem Rauch- und Werbeverbote sowie die Ächtung von Geschmacksrichtungen, die für Jugendliche attraktiv sein könnten. Im Oktober sollen die Mitgliedsstaaten auf einem Treffen über die Vorschläge diskutieren. mehr »
Klaus Wowereit: Rücktritt zum 11. Dezember Foto: dpa

Wowereit kündigt Rücktritt an

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat seinen Rücktritt angekündigt. Wowereit will sein Amt am 11. Dezember niederlegen. Als Grund gab er die Debatte über seine erneute Kandidatur bei den kommenden Wahlen an. Dies habe „wenig Nutzen für die Partei und viel Schaden für die Regierungsarbeit“ gebracht. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. mehr »
Zeltstadt für Asylbewerber: Städte- und Gemeindebund schlägt Alarm Foto: dpa
Einwanderung61

Städtebund fordert „Marshallplan“ für Asylsuchende

Angesichts der steigenden Zahl von Asylbewerbern hat der Städte- und Gemeindebund einen „Marshallplan“ für besonders überlastete Kommunen gefordert. „Wir müssen derzeit teilweise überteuert Wohnungen oder auch Hotels anmieten, damit wir die Flüchtlinge unterbringen können“, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg. mehr »
Atomkraftwerk Biblis: Abschaltung war rechtswidrig Foto:  picture alliance/ blickwinkel
Atomausstieg19

RWE verklagt Hessen und Bund auf Millionen

Das Energieunternehmen RWE hat das Land Hessen und den Bund auf Schadensersatz für die dreimonatige Abschaltung des Kernkraftwerkes Biblis verklagt. Eine Summe wurde noch nicht genannt, allerdings wird von mindestens zweihundert Millionen Euro ausgegangen. mehr »
Studentenwerk in Freiburg: Debatte um Umbenennung Foto: dpa

Streit um Umbenennung von Studentenwerken

Der Streit um die Umbenennung der „Studentenwerke“ in Baden-Württemberg geht in eine neue Runde. Künftig sollen diese nach dem Willen der grün-roten Landesregierung geschlechtsneutral „Studierendenwerke“ heißen. Das kostet den Steuerzahler mehrere Hunderttausend Euro. Die FDP rief nun zu Widerstand auf. mehr »