Teilnehmer des Christopher-Street-Day in Frankfurt am Main (2014): Forderung nach Sitz im ZDF-Fernsehrat Foto:  picture alliance / dpa

Homo-Lobby fordert Sitz im Fernsehrat

Mehrere Homosexuellen-Lobbyverbände haben eine Vertretung im ZDF-Fernsehrat gefordert. Bei dessen anstehender Neubesetzung sei kein Vertreter sexueller Minderheiten vorgesehen, beklagten sie. „Mit dieser Ausgrenzung wird Diskriminierung in unerträglicher Weise fortgeschrieben.“ mehr »
Beschneidungsfeier in Istanbul: Nicht am Karfreitag Foto: dpa
Urteil38

Keine islamischen Beschneidungsfeiern am Karfreitag

Ausgerechnet am Karfreitag wollte ein Gastwirt in Köln eine islamische Beschneidungsfeier ausrichten. Das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgerichtes untersagte ihm das nun. Der „zentrale christliche Feiertag“ müsse geschützt werden, urteilten die Richter. mehr »
Astrid Korten: Bisher keine Anzeige bei der Polizei Foto: dpa
Leipzig84

„Feind Allahs“: Moslems sollen Krimiautorin verprügelt haben

Weil sie einen Kriminalroman über einen „Ehrenmord“ geschrieben hat, soll die Autorin Astrid Korten in Leipzig von zwei Moslems beschimpft und verprügelt worden sein. Einer der beiden Täter habe sie dabei als „Feind Allahs“ bezeichnet, sagte Korten. Der Angriff werde sie jedoch „nicht mundtot machen“. mehr »
BVB-Sticker: Linke sind doch harmlos Foto: dpa
Aufgeschnappt81

Wie Borussia Dortmund linke Gewalt verharmlost

Borussia Dortmund kämpft mutig „gegen rechts“. Motto: „Kein Bier für Rassisten“. Der Verein betonte allerdings, gegen Linksextremismus dürfe es nicht gehen. Schließlich richte sich linke Gewalt ja angeblich meist „nur“ gegen Sachen. Und überhaupt seien linke Forderungen immer auch „normaler Menschenverstand“. mehr »
Ultraschallbild bei Schwangerschaft: Weniger Abtreibungen Foto:  picture alliance

Zahl der Abtreibungen sinkt

Die Zahl der Abtreibungen ist im vergangenen Jahr um drei Prozent auf 99.700 gesunken. Nach Angaben des Statistischen Bundesamt waren 73 Prozent der Frauen bei dem Eingriff zwischen 18 und 34 Jahre alt. Die unter 18jährigen hatten einen Anteil von knapp vier Prozent. mehr »