Fingerabdrücke
Sachbearbeiterin nimmt Fingerabdrücke eines Asylbewerbers Foto: dpa

Terrorabwehr
 

EU-Kommission will Personalausweise künftig mit Fingerabdrücken

STRASSBURG. Die EU-Kommission hat am Dienstag ein Maßnahmenpakt zur Terrorabwehr vorgestellt. Unter anderem sollen in Zukunft alle Personalausweise der Mitgliedsländer mit einem digitalen Fingerabdruck versehen werden. Dies solle die Fälschungssicherheit erhöhen.

„Wir müssen die Schrauben anziehen, bis es keinen Raum mehr gibt für Terroristen oder Kriminelle“, sagte EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos.

Terroristen und Kriminelle sollen bekämpft werden

Die Union wolle damit ihre Fähigkeiten zur Terrorabwehr verbessern. „Das bedeutet, daß ihnen der Zugang zu Geld, gefälschten Dokumenten, Waffen und explosiven Stoffen versperrt werden muß und sie zugleich daran gehindert werden müssen, unsere Grenzen unentdeckt zu überqueren.“

In Deutschland sind Fingerabdrücke als Identifikationsmerkmal im Personalausweis bisher freiwillig. (mp)

Sachbearbeiterin nimmt Fingerabdrücke eines Asylbewerbers Foto: dpa
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles