Anzeige
Anzeige

EU-Parlamentsvize bleibt in Haft: Sie will raus: Kaili klagt aus Haft über psychische Krise

EU-Parlamentsvize bleibt in Haft: Sie will raus: Kaili klagt aus Haft über psychische Krise

EU-Parlamentsvize bleibt in Haft: Sie will raus: Kaili klagt aus Haft über psychische Krise

Bleibt über Weihnachten in Haft: Die abgesetzte EU-Parlamentsvizepräsidentin Eva Kaili steht unter schwerem Verdacht.
Bleibt über Weihnachten in Haft: Die abgesetzte EU-Parlamentsvizepräsidentin Eva Kaili steht unter schwerem Verdacht.
Bleibt über Weihnachten in Haft: Die abgesetzte EU-Parlamentsvizepräsidentin Eva Kaili steht unter schwerem Verdacht. Foto: picture alliance / Panama Pictures | Dwi Anoraganingrum
EU-Parlamentsvize bleibt in Haft
 

Sie will raus: Kaili klagt aus Haft über psychische Krise

Die verhaftete EU-Parlamentsvizepräsidentin Kaili muß einen weiteren Monat in U-Haft bleiben. Auch ihr Lebensgefährte und ein anderer Sozialdemokrat verbringen Weihnachten im Gefängnis.
Anzeige


BRÜSSEL. Obwohl sie ein zweijähriges Kind haben, müssen sowohl die abgesetzte Vizepräsidentin des Europaparlaments, Eva Kaili, als auch ihr Lebensgefährte, Francesco Giorgi, der bei einem anderen sozialdemokratischen Abgeordneten arbeitete, im Gefängnis bleiben. Beide stehen unter dem Verdacht, von Katar für wohlgefälliges Stimmverhalten bestochen worden zu sein sowie eine kriminelle Vereinigung gebildet zu haben. Weitere Vorwürfe lauten auf Geldwäsche und Einflußnahme aus dem Ausland. Auch Marokko soll dabei eine Rolle spielen.

Die U-Haft hat das zuständige Brüsseler Gericht für die beiden sowie für den italienischen, sozialdemokratischen Ex-EU-Parlamentarier, Pier Antonio Panzeri, um einen Monat verlängert. Zudem beschlagnahmten griechische Behörden ein 7000 Quadratmeter großes Grundstück auf der Insel Paros und froren das Konto ein, von dem das Paar diesen Immobiliendeal bezahlte.

Kaili und drei weitere Tatverdächtige waren am 11. Dezember in Untersuchungshaft genommen worden. Nur einer davon durfte das Gefängnis inzwischen wieder verlassen. Allerdings muß er eine elektronische Fußfessel tragen. Eine solche Auflage hatten Kailis Anwälte auch für ihre Mandantin gefordert.

Anwalt: Kailis Tochter ist nun „Waise“

Die ehemalige Parlamentsvizepräsidentin wälzt derweil alle Schuld auf ihren Lebensgefährten ab. „Eva Kaili ist unschuldig“, sagte ihr Anwalt am Donnerstag vor dem Brüsseler Gericht. Sie befinde sich in schlechter psychischer Verfassung und fühle sich von ihrem Lebenspartner betrogen: „Sie hat ihm vertraut, er hat sie hintergangen.“

Die in ihrer Wohnung gefundenen Säcke mit 150.000 Euro Bargeld gehörten demnach Giorgi. Allerdings hat Kaili inzwischen gestanden, ihren Vater am Tag der Razzia angewiesen zu haben, 750.000 Euro aus ihrer Wohnung in ein Brüsseler Hotel zu bringen, die die Ermittler dort sicherstellten. Bei dem Ex-Europaabgeordneten Panzeri hatten die Ermittler weitere 600.000 Euro gefunden.

Die zwei Jahre alte Tochter Kailis und Giorigs sei nun effektiv „Waise“, beklagte sich ihr Anwalt. Denn beide Elternteile sitzen im Gefängnis. Das Kind soll sich bei Kailis Vater befinden. (fh)

Bleibt über Weihnachten in Haft: Die abgesetzte EU-Parlamentsvizepräsidentin Eva Kaili steht unter schwerem Verdacht. Foto: picture alliance / Panama Pictures | Dwi Anoraganingrum
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles