Anzeige
AnzeigeHans-Peter Hörner, Bildung, Bildungsblog

JF-Interview: „Moderne Form des Marxismus“

JF-Interview: „Moderne Form des Marxismus“

JF-Interview: „Moderne Form des Marxismus“

Der Marxismus ist niemals verschwunden, doch er hat sich transformiert, glaubt JF-Interviewpartner Kevin Donnelly Fotos: picture alliance / Newscom | Rafael Ben-Ari / picture alliance / Panama Pictures | Christoph Hardt Montage: JF
Der Marxismus ist niemals verschwunden, doch er hat sich transformiert, glaubt JF-Interviewpartner Kevin Donnelly Fotos: picture alliance / Newscom | Rafael Ben-Ari / picture alliance / Panama Pictures | Christoph Hardt Montage: JF
Der Marxismus ist niemals verschwunden, doch er hat sich transformiert, glaubt JF-Interviewpartner Kevin Donnelly Fotos: picture alliance / Newscom | Rafael Ben-Ari / picture alliance / Panama Pictures | Christoph Hardt Montage: JF
JF-Plus Icon Premium JF-Interview
 

„Moderne Form des Marxismus“

Der Erziehungswissenschaftler Kevin Donnelly gilt als einer der führenden konservativen Köpfe Australiens. In seinem Wörterbuch des Wokeismus analysiert er die gezielte Zerstörung unserer Kultur – läßt sich den Humor aber nicht nehmen.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Der Marxismus ist niemals verschwunden, doch er hat sich transformiert, glaubt JF-Interviewpartner Kevin Donnelly Fotos: picture alliance / Newscom | Rafael Ben-Ari / picture alliance / Panama Pictures | Christoph Hardt Montage: JF
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

aktuelles