Anzeige
Schlagbaum Asylkriese Petition PetitionfürDemokratie.de
Anzeige

Bürgermeisterwahl in Cottbus: Achtungserfolg für AfD in Cottbus

Bürgermeisterwahl in Cottbus: Achtungserfolg für AfD in Cottbus

Bürgermeisterwahl in Cottbus: Achtungserfolg für AfD in Cottbus

Lars Schieske (AfD),Kandidat bei der Stichwahl für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Cottbus, steht Medien vor dem Wahllokal des Cottbuser Ortsteils Kiekebusch für ein Interview zur Verfügung. Bei der Hauptwahl in Brandenburgs zweitgrößter Stadt holte SPD-Kandidat Schick am 11. September 31,8 Prozent der Stimmen, der AfD-Kandidat Schiesk bekam 31,4
Lars Schieske (AfD),Kandidat bei der Stichwahl für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Cottbus, steht Medien vor dem Wahllokal des Cottbuser Ortsteils Kiekebusch für ein Interview zur Verfügung. Bei der Hauptwahl in Brandenburgs zweitgrößter Stadt holte SPD-Kandidat Schick am 11. September 31,8 Prozent der Stimmen, der AfD-Kandidat Schiesk bekam 31,4
Lars Schieske: Zufriedener AfD-Bewerber nach Wahl Foto: picture alliance/dpa | Frank Hammerschmidt
Bürgermeisterwahl in Cottbus
 

Achtungserfolg für AfD in Cottbus

COTTBUS. Die AfD hat bei der Bürgermeisterwahl in Cottbus mehr als dreißig Prozent der Stimmen erreicht. Ihr Kandidat, Lars Schieske, erhielt 31,4 Prozent der Stimmen. Gewählt wurde mit 68,4 Prozent der SPD-Mann Tobias Schick.  

Die Wahl war nötig geworden, nachdem sich in der ersten Runde kein Bewerber durchsetzen konnte. Im ersten Wahlgang hatte Schick mit 31,8 Prozent der Stimmen vor dem AfD-Bewerber gelegen, der 26,4 Prozent erreichen konnte. Bei den Urnenwählern (38,6 Prozent) schnitt Schieske dabei deutlich besser ab als bei den Briefwählern (20,3 Prozent).

AfD spricht von „Riesen-Erfolg“

Insgesamt waren rund 79.000 Bürger zur Wahl aufgerufen. Die Wahlbeteiligung lag bei 55,2 Prozent und damit etwas über der, des ersten Wahlganges. 

Schieske sprach von einem „Riesen-Erfolg“ für die AfD. Er habe allein gegen alle anderen Kandidaten gekämpft. „Ich denke, wir haben gut mobilisiert.“ Wahlgewinner Schick kündigte an, auch auf die AfD-Wähler zugehen zu wollen. „Das sind viele Menschen, die brauche ich genauso in der Stadt“, sagte Schick der dpa.  

Lars Schieske: Zufriedener AfD-Bewerber nach Wahl Foto: picture alliance/dpa | Frank Hammerschmidt
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen