da0e46de80

Anschlag
 

Postfahrzeuge durch Brand zerstört

da0e46de80
DHL-Fahrzeuge: Ziel linksextremer Brandanschläge Foto: Deutsche Post AG

HAMM. Am Sonntag sind im nordrhein-westfälischen Drensteinfurt acht Postfahrzeuge durch Feuer vollständig zerstört und vier weitere durch Hitzeeinwirkung beschädigt worden. Der Schaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf etwa 150.000 Euro.

Die Ermittlungen zur Brandursache hat inzwischen der Staatsschutz im Polizeipräsidium Münster übernommen. Wie ein Pressesprecher auf Anfrage der JUNGEN FREIHEIT mitteilte, gehen die Beamten von einem politischen Tatmotiv aus.

Linke Kampagne gegen DHL

In der Vergangenheit hatten Linksextremisten bereits mehrfach Fahrzeuge des Post-Tochterunternehmens DHL angezündet, das für die Bundeswehr und die amerikanischen Streitkräfte Logistikaufgaben übernimmt.

Aus diesem Grund haben sogenannte „Antimilitaristen“ zu einer Kundgebung vor der Aktionärsversammlung der Deutschen Post am 28. April in Frankfurt am Main aufgerufen. (vo)

Ahriman Verlag
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles