Oberösterreich

Mord an 16jähriger: Tatverdächtiger Afghane auf der Flucht

STEYR. Die Polizei Oberösterreich fahndet seit Montag nach einem jungen Afghanen, der im Verdacht steht, ein 16 Jahre altes Mädchen erstochen zu haben. Am späten Sonntag abend fand die Mutter ihre Tochter tot in ihrem Zimmer in Steyr, 40 Kilometer südlich von Linz. Der 17 Jahre alte Afghane befindet sich auf der Flucht.

Als die Mutter gegen 23 Uhr nach ihrer Tochter sehen wollte, hatte der Verdächtige die Zimmertür von Michelle F. mit einem Schrank versperrt, meldete die Kronen Zeitung. Das Mädchen wies demnach zwei Stichverletzungen auf. Der Afghane soll über ein Fenster verschwunden sein. Dem Blatt zufolge waren die Jugendlichen mehrfach liiert und getrennt.

https://twitter.com/LPDooe/status/1072061991089508352

Bei dem Verdächtigen handelt es sich um den 17 Jahre alten Saber Akhondzada. Er ist 174 Zentimeter groß, schlank, hat schwarze Haare und dunkle Augen. Auf seinem Hals, auf der linken Wange und an der rechten Oberlippe weist er Hautmale auf. (ls)

Tatverdächtiger Saber Akhondzada auf der Flucht Foto: dpa / Polizei Oberösterreich / JF-Montage

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load