Polizeiwagen (Symbolfoto): Drei ermittlungsverfahren Foto: dpa
Ausländergewalt55

Celle: Kurden wüten in Krankenhaus

„Ihr habt unsere Mutter sterben lassen, wir töten Euch.“ Mitglieder einer kurdischen Großfamilie haben Anfang der Woche in einem Krankenhaus im niedersächsischen Celle randaliert und das Personal bedroht. Ein Polizeisprecher sagte der JUNGEN FREIHEIT, es seien drei Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. mehr »
JVA in Nordrhein-Westfalen: Jeder vierte Häftling ist Ausländer Foto: dpa
Nordrhein-Westfalen41

Jeder vierte Häftling ist Ausländer

Der Ausländeranteil in nordrhein-westfälischen Gefängnissen steigt weiter. Im März hatten 25,2 Prozent der Häftlinge keine deutsche Staatsangehörigkeit. Das sind laut dem statistischen Landesamt 0,9 Prozent mehr als noch 2013. Nordrhein-Westfalen hat einen Ausländeranteil von 9,2 Prozent. mehr »
Linksextremisten in Berlin: Antifa sagt beim Abschied leise Servus Foto:  picture alliance/CITYPRESS 24

Linksextreme Gruppierung gibt auf

Eine der wichtigsten linksextremen Gruppierungen in Berlin hat sich aufgelöst. Die vom Verfassungsschutz beobachtete Antifaschistische Linke Berlin (ALB) teilte mit, in vielen zentralen Fragen habe keine Einigkeit mehr bestanden. „Unseres Erachtens befindet sich die klassische Antifa-Bewegung in einer Krise.“ mehr »
Schwimmunterricht: Die Hälfte der Grundschüler kann nicht schwimmen Foto: dpa
Ausbildung35

Immer weniger Grundschüler können schwimmen

Die Zahl der Schüler, die am Ende der vierten Klasse nicht schwimmen können, ist seit 2004 deutlich gestiegen. Insgesamt stieg der Anteil der Nichtschwimmer von 33,9 Prozent auf 50 Prozent, sagte eine Sprecherin des niedersächsischen Landesverbands der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). mehr »
Bayerischer Polizist: Überfall erfunden Foto: dpa
München42

Peruanerin erfindet fremdenfeindlichen Übergriff

Eine 28jährige Peruanerin hat in München einen fremdenfeindlichen Übergriff erfunden. Ende August hatte die Frau behauptet, von zwei Männern bedroht und fremdenfeindlich beleidigt worden zu sein. Nun stellte sich heraus, daß sie sich den Vorfall wegen „Beziehungsproblemen“ nur ausgedacht hatte. mehr »
Dominik Brunner: Einer der Schläger ist frei Foto: dpa
München16

Mord an Dominik Brunner: Schläger vorzeitig aus Haft entlassen

Einer der beiden Schläger, die 2009 den 50jährigen Dominik Brunner auf einem S-Bahnhof totgeprügelt hatten, ist vorzeitig aus der Haft entlassen worden. Die Ermordung Brunners hatte für deutschlandweites Entsetzen gesorgt. Der Unternehmer hatte sich schützend vor eine Gruppe Schüler gestellt, die von den späteren Tätern bedroht wurde. mehr »
Christian Wulff: Dialog mit dem Islam gestärkt Foto:  picture alliance/BREUEL-BILD
Dialog mit dem Islam56

Ex-Bundespräsident Wulff erhält Toleranzpreis

Christian Wulff erhält den Toleranzpreis der Evangelischen Akademie Tutzing. Der frühere Bundespräsident wird für sein „leidenschaftliches Werben für einen verstärkten Dialog mit dem Islam“ ausgezeichnet, sagte Akademiedirektor Udo Hahn. Damit habe er „einen wichtigen Beitrag zur Integration von Muslimen geleistet“. mehr »
Flüchlingslager in Syrien: Mit dem Studentenausweis bald nach Deutschland? Foto: picture alliance / landov
Deutsche Hochschulen45

Professoren fordern Massenstipendien für Syrer

In einem Appell haben deutsche Professoren die Aufnahme von syrischen Studenten aus dem Bürgerkriegsland gefordert. „Für Zehntausende Studierende aus Syrien bedeutet die Flucht eine erzwungene Unterbrechung ihres Studiums auf unbestimmte Zeit.“ Diese sollen nun in Deutschland ihr Studium beenden. mehr »
Grundschule: Petition sammelt Unterschriften gegen Sexualisierung Foto:  picture alliance/Sven Simon
Schulpolitik94

Niedersachsen: Petition macht Front gegen Frühsexualisierung

Die rot-grüne Landesregierung in Niedersachsen plant eine verbindliche Thematisierung von „Homo-, Bi-, Trans- und Intersexualität“ in allen Schulen. Gegen einen entsprechenden Antrag formiert sich im Internet nun jedoch zunehmend Widerstand. Eine Petition hat bereits mehr als 2.700 Unterschriften gegen die Initiative gesammelt. mehr »
Sichergestellte Tatwaffe: Schüsse aus nächster Nähe sind kein Mordversuch Foto: dpa

Polizei entsetzt über Bochumer Landgericht

Am 15. Juni widersetzt sich in Herne ein mutmaßlicher Schläger seiner Verhaftung und schießt einen Polizisten an. Dieser wird schwer verletzt und überlebt den Angriff nur knapp. Nun setzte das Bochumer Landgericht den gebürtigen Russen auf freien Fuß. Die Begründung sorgt bei der Deutschen Polizeigewerkschaft für Entsetzen. mehr »