Anzeige
Anzeige

Ehrlichkeit in der Politik: Die grüne Unschuld

Ehrlichkeit in der Politik: Die grüne Unschuld

Ehrlichkeit in der Politik: Die grüne Unschuld

Grüne Bundestagsabgeordnete Emilia Fester im Plenum
Grüne Bundestagsabgeordnete Emilia Fester im Plenum
Emilia Fester (Grüne), bei ihrer ersten Rede im Deutschen Bundestag am 17. März 2022, Quelle: Picture Alliance/dpa | Michael Kappeler
JF-Plus Icon Premium Ehrlichkeit in der Politik
 

Die grüne Unschuld

Die Grüne Emilia Fester, 23, ist die jüngste Abgeordnete des Bundestages und gibt die unverdorbene Idealistin. Zu ihren Themen gehört beispielsweise die „Queerfeministische Gesundheitspolitik“. Doch gleich bei Ihrer ersten Rede im Hohen Haus wurde sie beim Lügen erwischt.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Emilia Fester (Grüne), bei ihrer ersten Rede im Deutschen Bundestag am 17. März 2022, Quelle: Picture Alliance/dpa | Michael Kappeler
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag