Anzeige
Anzeige

Auslegungssache: Zerstrittene Salafisten lösen Polizeieinsatz aus

Auslegungssache: Zerstrittene Salafisten lösen Polizeieinsatz aus

Auslegungssache: Zerstrittene Salafisten lösen Polizeieinsatz aus

Festnahme eines Salafisten
Festnahme eines Salafisten
Festnahme eines Salafisten in Bremen Foto: picture alliance/dpa
Auslegungssache
 

Zerstrittene Salafisten lösen Polizeieinsatz aus

BREMEN. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot gegen Salafisten in Bremen vorgegangen. Grund war allerdings nicht die Vereitelung eines möglichen Terroraktes, sondern ein Streit innerhalb der islamistischen Szene, wie der Koran auszulegen sei, berichtete die Nachrichtenagentur dpa.

Spezialkräfte aus mehreren Bundesländern durchsuchten am Dienstag morgen neun Wohnungen und Geschäfte in der Hansestadt. Wegen des religiösen Zwists habe es bereits zwei Verletzte gegeben, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Außerdem soll ein Mord geplant gewesen sein.

Die Polizei soll zwar die Identitäten mehrerer Verdächtiger festgestellt, aber niemanden verhaftet haben, teilte die Sprecherin mit. Bei den Durchsuchungen in mehreren Stadtteilen stellten die Ermittler Handys und Computer sicher. (mv)

Festnahme eines Salafisten in Bremen Foto: picture alliance/dpa
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

aktuelles