Volker Beck
Grünen-Politiker Volker Beck: Von der Polizei mit Drogen erwischt alliance/Geisler-Fotopress

Nach Drogen-Affäre
 

Volker Beck zurück auf politischer Bühne

BERLIN. Trotz seiner Drogen-Affäre wird der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck auch künftig wichtige Funktionen in der Fraktion übernehmen. Wie die Bundestagsfraktion am Dienstag abend beschloß, soll Beck religionspolitischer Sprecher bleiben und zusätzlich Sprecher für Migrationspolitik werden. Lediglich den Posten des innenpolitischen Sprechers soll der Grünen-Politiker nicht mehr übernehmen. Diese Funktion wird künftig die Abgeordnete Irene Mihalic ausüben.

„Ich bin dankbar für das Vertrauen, das mir die Fraktion erwiesen hat“, sagte Beck dem Kölner Stadt-Anzeiger. „Und ich will mich bemühen, mich dieses Vertrauens würdig zu erweisen.“ Dem Blatt zufolge hatte die Fraktion mit einer Gegenstimme über Becks künftige Aufgaben in der Fraktion entschieden.

Der Grünen-Politiker hatte seine Ämter niedergelegt, nachdem die Polizei 0,6 Gramm einer verdächtigen Substanz bei ihm gefunden hatte. Laut der Nachrichtenagentur dpa handelte es sich dabei um Crystal Meth. Vor rund zwei Wochen hatte die Berliner Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen den 55 Jahre alten Schwaben wegen geringer Schuld eingestellt. Beck mußte 7.000 Euro zahlen. (ls)

Grünen-Politiker Volker Beck: Von der Polizei mit Drogen erwischt alliance/Geisler-Fotopress
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles