AFD Sachsen Wir Frauen brauchen keine Quote!
Farin Urlaub
Farin Urlaub: Schämt sich Foto: dpa

Wegen Tröglitz
 

„Ärzte“-Sänger schämt sich, Deutscher zu sein

LEIPZIG. Der Sänger der Punkband „Die Ärzte“, Farin Urlaub, schämt sich wegen des angeblichen „Altagsrassismusses“ in der Bundesrepublik, Deutscher zu sein. „Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“, sagte der Musiker, der mit bürgerlichem Namen Jan Ulrich Max Vetter heißt, dem Leipziger Magazin Frizz.

Mit Blick auf den ungeklärten Brandanschlag auf für Asylbewerber reservierte leerstehende Wohnungen in der Gemeinde Tröglitz sagte er: „Ich habe jegliche Geduld mit diesen Arschgeigen verloren.“ Es könne nicht sein, daß „hierzulande hilfesuchenden Menschen der notdürftige Wohnraum angezündet wird“. Viele seien „bekloppterweise stolz darauf, ‘deutsch’ zu sein“, ärgerte sich der Sänger.

Unterdessen laufen die Ermittlungen zu den Tätern des Brandes weiter schleppend. Obwohl die Polizei für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung von 20.000 Euro ausgesetzt hat, konnte sie bisher noch keine Verdächtigen präsentieren. (ho)

Farin Urlaub: Schämt sich Foto: dpa
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles