Superwahljahr
Wappen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen auf der Polizeiuniform Foto: picture alliance / Flashpic | Jens Krick
Wappen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen auf der Polizeiuniform Foto: picture alliance / Flashpic | Jens Krick

Nordrhein-Westfalen
 

Pakistaner nach Vergewaltigung eines Elfjährigen verhaftet

MÜNSTER. Die Polizei hat im nordrhein-westfälischen Ladbergen einen Pakistaner festgenommen, der einen Elfjährigen vergewaltigt haben soll. Der 30 Jahre alte Verdächtige habe sich am vergangenen Donnerstag an dem Kind vergangen, berichtete die Bild-Zeitung.

Das Opfer war demnach mit seinen Eltern auf dem örtlichen Campingplatz im Urlaub. Der mutmaßliche Täter, der ein Angestellter der Ferienanlage sein soll, habe den Jungen zunächst angesprochen und dann abseits des Geländes mißbraucht.

Vergewaltigungen sorgen für Schlagzeilen

Der Mann aus Pakistan sei bereits zuvor durch übergriffiges Verhalten gegenüber Kindern aufgefallen, äußerten Camper gegenüber dem Blatt. Das hätten sie auch dem Platzwart mitgeteilt.

In den vergangenen Wochen sorgten schwere Sexualstraftaten durch Ausländer wiederholt für Schlagzeilen. So hatte beispielsweise die Polizei in Köln Anfang August einen Afrikaner verhaftet, der eine junge Frau im Treppenhaus ihres Wohnhauses vergewaltigt haben soll.

In Deutschland werden statistisch gesehen an jedem Tag zwei Mädchen oder Frauen von Männergruppen vergewaltigt. Das ergab eine Bild-Anfrage an das Bundeskriminalamt (BKA). Jeder zweite Tatverdächtige war demnach kein deutscher Staatsangehöriger. (ag)

Wappen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen auf der Polizeiuniform Foto: picture alliance / Flashpic | Jens Krick
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles