Anzeige
Anzeige

Parteinahe Stiftungen: Das 600-Millionen-Ding

Parteinahe Stiftungen: Das 600-Millionen-Ding

Parteinahe Stiftungen: Das 600-Millionen-Ding

DES-Vorsitzende Erika Steinbach (2. v.r.): „Gleichberechtigte Teilhabe an der staatlichen Finanzierung“
DES-Vorsitzende Erika Steinbach (2. v.r.): „Gleichberechtigte Teilhabe an der staatlichen Finanzierung“
DES-Vorsitzende Erika Steinbach (2. v.r.): „Gleichberechtigte Teilhabe an der staatlichen Finanzierung“ Foto: picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa | Sebastian Gollnow
JF-Plus Icon Premium Parteinahe Stiftungen
 

Das 600-Millionen-Ding

CDU, CSU, SPD, FDP, Linke und Grüne freuten sich nach dem jüngsten Haushaltsbeschluß über den Geldsegen für parteinahe Stiftungen. Die AfD-nahe Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES) ging jedoch leer aus. Die DES-Vorsitzende Erika Steinbach rechnet mit Bundesmitteln ab 2022 – nach einem erneuten Einzug der AfD in den Bundestag.

IHR DIGITALER ZUGANG.

Einfach registrieren und weiterlesen.

JF Packshot Digital

  • Alle Artikel auf JF online frei
  • Die JF schon jeden Mittwoch als E-Paper und via App
  • Frei Mitdiskutieren im Kommentarbereich der JF
JF Packshot Digital

DES-Vorsitzende Erika Steinbach (2. v.r.): „Gleichberechtigte Teilhabe an der staatlichen Finanzierung“ Foto: picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa | Sebastian Gollnow
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag