Anzeige
Schlagbaum Asylkriese Petition PetitionfürDemokratie.de
Anzeige

Unterhaltungsindustrie: Disneys Minnie Mouse feiert Frauengeschichte im Hosenanzug

Unterhaltungsindustrie: Disneys Minnie Mouse feiert Frauengeschichte im Hosenanzug

Unterhaltungsindustrie: Disneys Minnie Mouse feiert Frauengeschichte im Hosenanzug

Das rote Kleid von Disneys Minnie Mouse soll dem Hosenanzug weichen Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kin Cheung
Das rote Kleid von Disneys Minnie Mouse soll dem Hosenanzug weichen Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kin Cheung
Das rote Kleid von Disneys Minnie Mouse soll dem Hosenanzug weichen Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kin Cheung
Unterhaltungsindustrie
 

Disneys Minnie Mouse feiert Frauengeschichte im Hosenanzug

Besondere Anlässe verlangen nach einer besonderen Garderobe. So hat die britische Modedesignerin Stella McCartney anläßlich des 30jährigen Bestehens von Disneyland Paris die Zeichentrickfigur Minnie Mouse neu eingekleidet. Ihr gepunktetes Kleid war gestern, 2022 kommt auch eine weibliche Comic-Maus im Hosenanzug daher.

„Ich wollte, daß Minnie ihren allerersten Hosenanzug in Disneyland Paris trägt, also habe ich eines meiner ikonischen Kostüme entworfen – einen blauen Smoking – und dafür Stoffe aus verantwortungsvollen Quellen verwendet“, verkündete die Modeschöpferin dem offiziellen Disney-Fanclub D23. Doch geht es laut der 50jährigen Tochter von Ex-Beatles Musiker Paul McCartney nicht nur um die Feier eines Vergnügungsparks in Frankreich. Minnie Mouse sei „Symbol des Fortschritts für eine neue Generation“. Sie werde den Hosenanzug zu Ehren des Women’s History Month (Monat der Frauengeschichte) im März 2022 tragen.

McCartney fühlt sich der Zeichentrickfigur nach eigener Aussage verbunden. „Wir teilen dieselben Werte. Was ich an Minnie liebe, ist die Tatsache, daß sie Glück, Selbstdarstellung und Authentizität verkörpert und daß sie Menschen jeden Alters auf der ganzen Welt inspiriert.“

Disney berät sich mit Zwergwüchsigen

Die Zusammenarbeit der Modeschöpferin mit dem Disney Konzern beschränkt sich nicht nur auf den Hosenanzug für die Maus. Disney kündigte an, daß die Designerin zum Weltfrauentag am 8. März ein „einzigartiges Minnie Mouse-T-Shirt“ auf den Markt bringen werde.

Derweil bemüht sich Disney nach der Kritik des kleinwüchsigen Schauspielers Peter Dinklage an der Neuverfilmung von „Schneewittchen“ um Schadensbegrenzung. Der Darsteller hatte sich an der Darstellung der Zwerge gestört und den Verantwortlichen Heuchelei vorgeworfen, da diese sich selbst lobten, die Titelfigur als Latina darzustellen.

Disney teilte dem Branchenblatt Variety nun mit, man habe sich die Kritik zu Herzen genommen. „Um die Stereotypen aus dem Original-Zeichentrickfilm nicht zu verstärken, verfolgen wir mit diesen sieben Figuren einen anderen Ansatz und haben uns mit Mitgliedern der Zwergwüchsigen-Gemeinschaft beraten.“

Disney gibt sich schon seit Jahren viel Mühe „woke“ und besonders kultursensibel zu sein. Vielleicht wird aus den im Bergbau arbeitenden Zwergen ja eine bunt und divers besetzte Hippie-Kommune.

Das rote Kleid von Disneys Minnie Mouse soll dem Hosenanzug weichen Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kin Cheung
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag