Mann in Handschellen (Symbolbild): Täter und Opfer kannten sich Foto: dpa
Sachsen

Neun sexuelle Übergriffe: Polizei nimmt Syrer fest

DRESDEN. Die Polizei Dresden hat einen Syrer festgenommen, der für eine Serie sexueller Übergriffe verantwortlich gemacht wird. Der 33 Jahre alte Mann soll zwischen Februar und Juni 2018 neun Frauen sexuell belästigt haben, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der Syrer lauerte den Angaben nach Frauen unter anderem in Hauseingängen in den Nacht- und Morgenstunden auf, verfolgte, bedrängte und begrapschte sie. Erst nachdem die Frauen laut schrieen oder sich massiv zur Wehr setzten, ließ der mutmaßliche Täter von ihnen ab und flüchtete. Die Frauen waren im Alter zwischen 19 und 41 Jahren.

Eine von ihnen erkannte den Asylsuchenden am vergangenen Sonntag wieder, als er ihr in der Dresdner Neustadt begegnete. Sie rief die Polizei, diese nahm den Mann fest. Ein Ermittlungsrichter erließ am Montag Haftbefehl gegen den Syrer. (ls)

Mann in Handschellen (Symbolbild): Täter und Opfer kannten sich Foto: dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

aktuelles