Dostojewski
Denkmal von Fjodor Michailowitsch Dostojewski am Elbufer in Dresden Foto: picture alliance / dpa | Oliver Killig

JF-Plus Icon Premium 200. Geburtstag Dostojewskis
 

Prophet der Dämonenherrschaft

Große Literatur ist zeitlos. Sie verbindet das Gegenwärtige mit dem Vergangenen und schließt künftige Möglichkeiten ein. Und manchmal wird ihr prophetisches Potential zur bitteren Wirklichkeit, wie das Werk des Schriftstellers Fjodor Dostojewski zeigt.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Denkmal von Fjodor Michailowitsch Dostojewski am Elbufer in Dresden Foto: picture alliance / dpa | Oliver Killig
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles