Langen Müller Josef Kraus Der deutsche Untertan
Vermißtenforscher Uwe Benkel: Er kämpft für eine würdevolle Bestattung des 1942 gefallenen deutschen Soldaten Albrecht Risop
Vermißtenforscher Uwe Benkel: Er kämpft für eine würdevolle Bestattung des 1942 gefallenen deutschen Soldaten Albrecht Risop Foto: Münsterland-Zeitung_ Stephan Rapr

JF-Plus Icon Premium Keine Bestattung für jungen Luftwaffesoldaten
 

Der Acker bleibt sein Grab

Ein Vermißtenforscher will den deutschen Luftwaffensoldaten Albrecht Risop, der nach einem Abschuß 1942 mit seiner Maschine in einen Acker stürzte, nach all den Jahren würdevoll auf einem Friedhof beisetzen lassen. Die Behörden stellen sich quer: Das Ackergrab sei würdevoll genug.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Vermißtenforscher Uwe Benkel: Er kämpft für eine würdevolle Bestattung des 1942 gefallenen deutschen Soldaten Albrecht Risop Foto: Münsterland-Zeitung_ Stephan Rapr
AfD Fraktion NRW Stellenausschreibung Inneres
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles