Frauenquote_Pixelio_Gerd_Altmann

SPD-Initiative
 

Länder wollen Frauenquote beschließen

Frauenquote_Pixelio_Gerd_Altmann
Balkendiagramm: Frauenquoten mit Zwang durchsetzen Foto: Pixelio/Gerd Altmann

BERLIN. Im Bundesrat zeichnet sich eine Mehrheit für ein Gesetz zur Frauenquote ab. Wie die Welt berichtet, soll die Initiative des SPD-geführten Hamburger Senates neben den sozialdemokratischen Bundesländern am Freitag auch von den beiden schwarz-rot Regierungen in Sachsen-Anhalt und dem Saarland unterstützt werden. Experten sehen dies als Testlauf für eine mögliche große Koalition nach der nächsten Bundestagswahl.

Der Gesetzesentwurf sieht eine zwangsweise Frauenförderung in Unternehmen vor. Diese sei damit nicht länger abhängig vom „guten Willen“ des jeweiligen Vorgesetzten, sondern fester Bestandteil einer Unternehmenskultur, verteidigte die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) die geplante Maßnahme. „Nur mit einer gesetzlichen Quote, egal ob fest oder flexibel, erzeugen wir den nötigen Druck auf die Wirtschaft, Frauen einzustellen und im Unternehmen zu fördern.“ (FA)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles