Anzeige
Anzeige

JF-TV Thema mit Professor Peter Hoeres: Wissenschaftsfreiheit in Gefahr

JF-TV Thema mit Professor Peter Hoeres: Wissenschaftsfreiheit in Gefahr

JF-TV Thema mit Professor Peter Hoeres: Wissenschaftsfreiheit in Gefahr

Professor Peter Hoeres im JF-TV-Interview mit Marco Pino zum Thema Wissenschaftsfreiheit
Professor Peter Hoeres im JF-TV-Interview mit Marco Pino zum Thema Wissenschaftsfreiheit
Professor Peter Hoeres im JF-TV-Interview zum Thema Wissenschaftsfreiheit
JF-TV Thema mit Professor Peter Hoeres
 

Wissenschaftsfreiheit in Gefahr

Die Wissenschaftsfreiheit ist bedroht – sagt Professor Peter Hoeres, Inhaber des Lehrstuhls für neueste Geschichte an der Universität Würzburg. Deshalb gründete er zusammen mit anderen Wissenschaftlern den Verein Netzwerk Wissenschaftsfreiheit e.V., dem sich mittlerweile über 700 promovierte Akademiker aus allen Bereichen der Wissenschaft angeschlossen haben. Doch wie sieht diese Bedrohung aus? Schließlich ist die Wissenschaftsfreiheit in Deutschland in Artikel 5 des Grundgesetzes explizit geschützt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nicht der Staat, sondern Aktivisten bis hin zu Wissenschaftlern selbst bedrohen ebenjene Freiheit. Doch wenn Professoren bedroht, Vorträge gecancelt und gar ganze Karrieren in Frage gestellt werden, weil das Ergebnis bestimmter wissenschaftlicher Arbeiten nicht ins Weltbild gewisser Ideologen passt, dann stellt das die Wissenschaft selbst in ihrem Kern in Frage. Wie die wachsende Einschränkung der Wissenschaftsfreiheit abläuft, was er und sein Verein dagegen tun und wie die Resonanz darauf ausfällt, erfahren Sie in dieser Ausgabe von JF-TV„Thema“: Wissenschaftsfreiheit in Gefahr mit Professor Peter Hoeres.

Auch als Podcast anhören:

   

 

Professor Peter Hoeres im JF-TV-Interview zum Thema Wissenschaftsfreiheit
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag