Anzeige
AnzeigeHans-Peter Hörner, Bildung, Bildungsblog

Innenstadt gesperrt: Tote Frau gefunden: Geiselnahme in Dresden

Innenstadt gesperrt: Tote Frau gefunden: Geiselnahme in Dresden

Innenstadt gesperrt: Tote Frau gefunden: Geiselnahme in Dresden

Die Polizei hat die Altmarktgalerie nach einer Geiselnahme abgesperrt
Die Polizei hat die Altmarktgalerie nach einer Geiselnahme abgesperrt
Die Polizei hat die Altmarktgalerie nach einer Geiselnahme abgesperrt Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jörg Schurig
Innenstadt gesperrt
 

Tote Frau gefunden: Geiselnahme in Dresden

Die Polizei hat am Samstag in Dresden die Leiche einer Frau gefunden. Anschließend kam es zu einer Geiselnahme in der Innenstadt. Tatverdächtig ist der Sohn der toten Frau, der mittlerweile festgenommen wurde.
Anzeige


DRESDEN. In Dresden ist es am Samstag zu einer Geiselnahme und einem Großeinsatz der Polizei gekommen. Infolgedessen wurde die Innenstadt größtenteils gesperrt. Ausgankspunkt sei am Morgen um 7:20 Uhr ein Tötungsdelikt im Dresdner Stadtteil Prohlis gewesen, teilte ein Sprecher der Polizei mit. In einer Wohnung hätten die Beamten eine 62jährige Frau tot aufgefunden. Dringend tatverdächtig sei der 40jährige Sohn, der bereits vor dem Polizeieinsatz die Flucht ergriffen habe.

Der Sohn habe sich anschließend in der Altmarkt-Galerie im Kellergeschoß verschanzt. Es sei zu einer Geiselnahme gekommen. Die Polizei habe jedoch Kontakt zu ihm aufgenommen. Er konnte schließlich überwältigt werden, teilte die Polizei mit. Dabei habe der deutsche Staatsbürger jedoch tödliche Verletzungen erlitten. Zwei Geiseln seien unversehrt befreit worden. Eine akute Gefährdung für Besucher von Dresden gebe es nicht mehr.


Im Ammonhof in Dresden, einem Bürogebäude, war nach Angaben von Zeugen am Morgen ein bislang unbekannter Mann ins Gebäude eingedrungen, berichtet der MDR. Er habe mit der Waffe auf Unbeteiligte gezielt und nach Aussage eines Zeugen eine Geisel bei sich geführt. Der Täter schoß demnach auf die Glasscheibe der Tür und versuchte sie zu öffnen. Währenddessen konnte der Zeuge fliehen und rief die Polizei. (ha)

Die Polizei hat die Altmarktgalerie nach einer Geiselnahme abgesperrt Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jörg Schurig
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

aktuelles