Markus Krall Freiheit oder Untergang
Kinder
Kinder: Geburtenrate in den vergangenen zwei Jahren gestiegen Foto: picture alliance/chromorange

Demographie
 

Zahl der Geburten in Deutschland steigt

WIESBADEN. Die Zahl der in Deutschland geborenen Kinder ist weiter gestiegen. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hervor. Demnach gab es im vergangenen Jahr 738.000 Geburten, was einer Steigerung von 3,2 Prozent oder 23.000 Kindern gegenüber 2014 entspricht. Damit sind 2015 so viele Kinder zur Welt gekommen wie seit 15 Jahren nicht mehr. Im Jahr 2000 waren es 767.000. Bereits 2014 war die Geburtenrate um 4,8 Prozent gestiegen.

Auch die Zahl der Sterbefälle wuchs 2015 um 6,5 Prozent. Wie in allen Jahren seit 1972 starben im Vorjahr mit 925.000 Menschen mehr als geboren wurden. Hatte die Differenz 2014 noch 153.000 betragen, lag sie 2015 bei 188.000.

Natürliche Bevölkerungsbewegung Quelle: Statistisches Bundesamt
Natürliche Bevölkerungsbewegung Quelle: Statistisches Bundesamt

2015 gab es auch mehr Eheschließungen als im Vorjahr. Der Behörde zufolge heirateten 400.000 Paar. Das sind 14.000 Ehen beziehungsweise 3,6 Prozent mehr als 2014. (ls)

Kinder: Geburtenrate in den vergangenen zwei Jahren gestiegen Foto: picture alliance/chromorange
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles