Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!
Tauber
CDU-Generalsekretär Peter Tauber beim Bundeskongreß des Deutschen Gewerkschaftsbunds im Mai 2014 Foto: picture alliance/dpa

CDU-Reform
 

Tauber setzt auf Rat von IG-Metall

BERLIN. Die CDU soll nach dem Willen von Generalsekretär Peter Tauber „jünger, bunter und weiblicher“ werden. Dazu setzt der CDU-Politiker auch auf externe Berater. Anläßlich der ersten Zusammenkunft der von Tauber geleiteten Reformkommission soll am Dienstag ein Gewerkschaftsfunktionär der IG-Metall darüber referieren, wie die Gewerkschaft auf den Mitgliederschwund der vergangenen Jahre reagiert hat, berichtet Spiegel-Online.

Zudem ist ein Vortrag der Leiterin der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit bei der Deutschen Bahn, Antje Neubauer, vorgesehen. Sie soll zum Thema „Alle einsteigen und mitfahren – Kommunikation, Motivation und Service im Großunternehmen Deutsche Bahn“ sprechen. „Wenn wir mehr Jüngere, mehr Frauen und mehr Zuwanderer für die CDU gewinnen wollen, sollten wir auch auf Ratschläge von außerhalb der Partei hören“, begründete Tauber die Einladung.

Werben um Homosexuelle und Einwanderer

Der Reformkommission gehören unter anderem Hamburgs früherer Bürgermeister Ole von Beust sowie der Vorsitzende der Jungen Union, Paul Ziemiak, an. Tauber erhofft sich, durch neue Themen und einem veränderten Erscheinungsbild der CDU den stetig sinkenden Mitgliederzahlen etwas entgegensetzen zu können.

Erst am vergangenen Donnerstag sprach der Generalsekretär auf dem Jahresempfang des Bundesverbands der Lesben und Schwulen in der Union (LSU), der seine Veranstaltung erstmals im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin abhalten durfte. An diesem Donnerstag will sich Tauber in Berlin-Kreuzberg mit CDU-Mitgliedern treffen, die über einen sogenannten Migrationshintergrund verfügen. (krk)

CDU-Generalsekretär Peter Tauber beim Bundeskongreß des Deutschen Gewerkschaftsbunds im Mai 2014 Foto: picture alliance/dpa
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles