Bildschirmfoto_2011-05-25_um_13.01.14

Studie
 

Zigeuner mißtrauen deutschem Bildungssystem

Bildschirmfoto_2011-05-25_um_13.01.14
Stundenplan: Zigeuner mißtrauen Bildungssystem Foto: Claudia Hautumm/pixelio.de

BERLIN. Die Mehrheit der Zigeuner mißtraut dem deutschen Bildungssystem. Das geht aus einer am Dienstag in Berlin veröffentlichten Studie zur „Bildungssituation der Sinti und Roma“ hervor.

Demnach gaben 81 Prozent an, in der Schule von Lehrern oder Mitschülern diskriminiert worden zu sein. Neben diesen „massiven Diskriminierungserfahrungen“ sei vor allem die Verfolgung durch die Nationalsozialisten für das problematische Verhältnis zum Bildungswesen mitverantwortlich, schreiben die Autoren.

Dies zeige sich besonders  bei den weitergegebenen Familiengeschichten der Zigeunern , sagte die Co-Autorin der vom „baden-württembergischen Landesverbandes der Sinti und Roma“ initiierten Studie, Jane Schuch. Diese drehten sich fast ausschließlich um das Leiden während des „Dritten Reich“. „Andere Geschichten oder Lieder, Erzählungen und Märchen scheint es bei Sinti und Roma nicht (mehr) zu geben.“

„Kollektives Trauma“ durch den Nationalsozialismus

Die Autoren forderten einen „nationalen Aktionsplan“ Deutschlands zur Bekämpfung dieses „kollektiven Traumas“. Dazu gehöre auch der „Aufbau struktureller Fördermaßnahmen auf Bundes-, Länder- und lokaler Ebene“.

Zudem müßten sich „Personen des öffentlichen Lebens zugunsten der Sinti und Roma“ engagieren. Bisher habe die „deutsche Minderheitenpolitik“ gerade vor dem Hintergrund des Nationalsozialismus versagt, wird in der Studie beklagt.

Die von der Zwangsarbeiterstiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ maßgeblich aus Steuermitteln mitfinanzierte Untersuchung soll am Mittwoch dem Deutschen Bundestag übergeben werden.

Nur zwei Prozent der Zigeuner besitzen Abitur

Die Studie ergab zudem, daß zehn Prozent der 14-25jährigen deutschen Zigeuner nie eine Schule besucht haben. Dieser Anteil steige bei den über 50jährigen auf über 40 Prozent. Lediglich zwei Prozent der Befragten gab an, das Abitur geschafft zu haben. Bei der übrigen Bevölkerung liegt dieser Wert bei über 40 Prozent. (ho)

Ahriman Verlag Der Kalte Krieg
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles