Das Buch zum Film

Wie ein spannender Roman liest sich der aus allen Evangelien zusammengestellte Text. Dieser weist auf die Bedeutung von Tod, Kreuz und Auferstehung für uns heute hin. Jeder, der den Film gesehen hat, sollte dieses Buch lesen.“ So vollmundig preist die Internationale Bibelgesellschaft IBS in ihrem „evangelistic bookshop“ das Buch zum Film „Der Text zur Passion“ von Mel Gibson in großen Anzeigen an. Auf 176 Seiten verstärke das Buch „die Kraft der Bilder und bewegt den Leser“. Deshalb rät der nicht werbescheue Verlag, „den wohl besten Film über Jesus“ mit Freunden anzusehen und sich danach das Buch dazu zu schenken. Falls diese Freunde danach im Hotel nächtigen sollten, können sie das im Kino gesehene aber auch einfach in dem Werk nachlesen, das dort oftmals auf dem Nachtschrank deponiert ist. Menschen mit dem Hang zum Zweitbuch dürften den „Text zum Film“ auch woanders finden: Im zweiten Teil ihres Buches der Bücher.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles