AfD-Mitglieder auf dem Parteitag Foto: dpa

Richtung und Macht

Trotz ihrer Erfolge wird die Alternative für Deutschland seit Monaten von wiederkehrenden Flügel- und Führungskämpfen heimgesucht. Deren Ausgang wird darüber entscheiden, ob die Partei bei der Bundestagswahl 2017 noch ein politisch ernstzunehmender Faktor ist. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein. mehr »
Nordrhein-Westfalens Integrationsminister Guntram Schneider (SPD) fordert ein Bleiberecht für illegale Einwanderer Foto: picture alliance/dpa
Meinung65

Legal? Illegal? Alles egal…

Mißstände kann man anpacken und abstellen, wenn man den Mumm dazu hat. Oder man kann sie umetikettieren und wegdefinieren. Letzteres bevorzugt Nordrhein-Westfalens Intergrationsminister Guntram Schneider wenn er illegalen Ausländern zu einem Bleiberecht verhelfen will. Ein Kommentar von Michael Paulwitz. mehr »
Berlinerinnen mit Kopftuch Foto: rg
Meinung165

Von Kopf bis Fuß

Auf den Islam eingestellt zu sein, der ja angeblich zu Deutschland gehört, ist inzwischen auch beim Bundesverfassungsgericht angekommen. Das entschied nun, ein generelles Kopftuchverbot für Lehrerinnen im Unterricht sei grundgesetzwidrig. Eine andere Entscheidung hätte auch sofort den politisch-korrekten Verdacht der Islamophobie auf sich gezogen. Ein Kommentar von Wolfgang Ockenfels. mehr »
Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis in Brüssel Foto:  picture alliance / AP Photo
Meinung117

Frieden ist, wenn wir zahlen

Weit ist es gekommen mit dem europäischen „Friedensprojekt“: Rüde Verbalattacken, harsche Vorwürfe und vulgäre Gesten prägen den Umgangston, seit Griechenlands neugewählte sozialistische Regierung aus dem Dauerbankrott ihres Landes einen Rechtsanspruch auf Daueralimentierung durch die anderen abzuleiten versucht. Ein Kommentar von Michael Paulwitz. mehr »
Familie Shamouns in Wiesbaden: Mißbrauch verhindert Hilfe für die echten Flüchtlinge Foto: JF
Streiflicht71

Das Schicksal einer Familie

Der Wert des Asylrechtes droht unter die Räder zu kommen, wenn der berechtigte Unmut über zunehmenden Mißbrauch des Grundrechts steigt. Wer das Asylrecht aufrechtherhalten will, muß daher gegen massenhaften Mißbrauch vorgehen. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein. mehr »
Brennendes Polizeiauto in Frankfurt: Terror von links Foto: picture alliance/dpa

Der Feind steht links

Straßenschlachten, Kriegsszenen und mehr als hundert verletzte Polizisten: In Frankfurt spielt sich eine Katastrophe mit Ansage ab. Doch noch gefährlicher als die gewalttätigen Linksextremisten sind die Brandstifter und Schreibtischtäter in den Parteizentralen und Abgeordnetenbüros von Linken und Grünen. Ein Kommentar von Michael Paulwitz. mehr »
Die freie Meinungsäußerung ist in Deutschland nicht immer willkommen Foto: picture alliance/ZB/dpa
Meinung53

Öfter mal den Mund aufmachen

Der Fall des Unternehmers Winfried Stöcker zeigt einmal mehr: Gummigesetze wie der Volksverhetzungsparagraph sind eine ideale Waffe. Bei jeder Gelegenheit auf jeden Andersdenkenden abgefeuert, erfüllt sie für die Gesinnungsschnüffler immer ihren Zweck. Ein Kommentar von Michael Paulwitz. mehr »
Kind im Dunkeln: Die britische Gesellschaft kann ihre Kinder nicht schützen Foto: picture alliance/dpa
Kindesmißbrauch94

Der englische Patient

Die fehlende Durchsetzungskraft des Staates macht die Briten genauso ratlos wie die Deutschen. Ermittlungen sprechen von einem sexuellen Mißbrauch weißer Mädchen im „industriellen Ausmaß“. Ein Kommentar von Thorsten Hinz. mehr »
Leipziger Großfamilie: Mit mehr Gerechtigkeit ein besseres Klima für mehr Geburten Foto:  picture alliance / ZB
Demographie159

Zukunft wird geboren

Wir haben keinen Mangel an Fachkräften, sondern seit Jahrzehnten einen an Kindern. Mit mehr Gerechtigkeit für Familien ließe sich ein besseres Klima für mehr Geburten schaffen. Ein Kommentar von Jürgen Liminski. mehr »
Proteste in Frankfurt am Main gegen Kopftuchverbote (2004) Foto: picture alliance/AP Photo

Neutralität als Selbstabschaffung

Wieder eine Bastion geschleift: Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, pauschale Kopftuchverbote an öffentlichen Schulen für verfassungswidrig zu erklären, ist ein weiterer Schritt voran auf dem Weg der schleichenden Islamisierung Deutschlands. Ein Kommentar von Michael Paulwitz. mehr »