Anzeige
Anzeige

Balkan-Krieg: Ein Mandat zum Weglaufen

Balkan-Krieg: Ein Mandat zum Weglaufen

Balkan-Krieg: Ein Mandat zum Weglaufen

Serbische Kämpfer in den Straßen von Sarajevo: Die Unabhängigkeitsbestrebung von Bosnien-Herzegowina führte 1992 zum Krieg Foto: picture alliance / epa | epa
Serbische Kämpfer in den Straßen von Sarajevo: Die Unabhängigkeitsbestrebung von Bosnien-Herzegowina führte 1992 zum Krieg Foto: picture alliance / epa | epa
Serbische Kämpfer in den Straßen von Sarajevo: Die Unabhängigkeitsbestrebung von Bosnien-Herzegowina führte 1992 zum Krieg Foto: picture alliance / epa | epa
JF-Plus Icon Premium Balkan-Krieg
 

Ein Mandat zum Weglaufen

Als Jugoslawien nach dem Kalten Krieg zerfiel, bemühte sich die internationale Staatengemeinschaft, den Frieden vor Ort zu sichern. Die UN-Mission in Bosnien-Herzegowina vor dreißig Jahren war jedoch zum Scheitern verurteilt. An ihrem Ende stand ein Massaker.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Serbische Kämpfer in den Straßen von Sarajevo: Die Unabhängigkeitsbestrebung von Bosnien-Herzegowina führte 1992 zum Krieg Foto: picture alliance / epa | epa
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

aktuelles