Anzeige
Anzeige

Raub mit Todesfolge: Seniorin stirbt nach Überfall: Berliner Polizei nimmt 15jährigen fest

Raub mit Todesfolge: Seniorin stirbt nach Überfall: Berliner Polizei nimmt 15jährigen fest

Raub mit Todesfolge: Seniorin stirbt nach Überfall: Berliner Polizei nimmt 15jährigen fest

Polizeiwagen mit Blaulicht (Symbolbild). Die Berliner Polizei hat einen 15jährigen wegen des Verdachts auf Raub mit Todesfolge festgenommen Foto: picture alliance / CHROMORANGE | Udo Herrmann
Polizeiwagen mit Blaulicht (Symbolbild). Die Berliner Polizei hat einen 15jährigen wegen des Verdachts auf Raub mit Todesfolge festgenommen Foto: picture alliance / CHROMORANGE | Udo Herrmann
Polizeiwagen mit Blaulicht (Symbolbild). Die Berliner Polizei hat einen 15jährigen wegen des Verdachts auf Raub mit Todesfolge festgenommen Foto: picture alliance / CHROMORANGE | Udo Herrmann
Raub mit Todesfolge
 

Seniorin stirbt nach Überfall: Berliner Polizei nimmt 15jährigen fest

BERLIN. Die Berliner Polizei hat einen 15jährigen im Zusammenhang mit einem Raub mit Todesfolge festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen sogenannten „kiezorientierten Mehrfachtäter“. Laut Informationen des Berliner Kuriers ist er ein bulgarischer Staatsangehöriger.

Die Tat geschah am Dienstag morgen. Der Verdächtige soll der 75jährigen unvermittelt ins Gesicht geschlagen und an ihrem Einkaufsbeutel gezerrt haben. Daraufhin geriet die Frau ins Straucheln und stürzte. Sie kam mit Verletzungen im Gesicht und einem gebrochenen Oberschenkel ins Krankenhaus, wo sie nach Angaben der Polizei wenig später starb.

Verdächtiger geht nach gleichem Muster vor

Der 15jährige wurde festgenommen, nachdem er am Mittwoch nachmittag eine weitere Frau überfallen haben soll. Die 79jährige wurde ebenfalls von hinten attackiert. Der Tatverdächtige soll auch sie ins Gesicht geschlagen und ihr die Handtasche entrissen haben. Die Polizei konnte den Verdächtigen in einem nahegelegenen Wohngebiet festnehmen. Nach den bisherigen Ermittlungen ist er auch verantwortlich für den zwei Tage zuvor begangenen Raub mit Todesfolge.

Am Donnerstag soll der jugendliche Tatverdächtige am Amtsgericht Tiergarten einem Richter vorgeführt werden. Es soll über den Erlaß eines Untersuchungshaftbefehls wegen Wiederholungsgefahr entschieden werden. (st)

Polizeiwagen mit Blaulicht (Symbolbild). Die Berliner Polizei hat einen 15jährigen wegen des Verdachts auf Raub mit Todesfolge festgenommen Foto: picture alliance / CHROMORANGE | Udo Herrmann
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen