Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild): Russischer Asylbewerber festgenommen Foto: dpa

Kiel
 

Kopftuchträgerin attackiert – Polizei verhaftet Asylbewerber

KIEL. Nach dem Angriff auf eine kopftuchtragende Frau in Kiel hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Bei dem 55 Jahre alten Mann handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen Asylbewerber aus Rußland. „Er ist der Polizei im Zusammenhang mit einem Körperverletzungsdelikt bekannt“, teilte die Behörde mit.

Die moslemische Frau war am vergangenen Wochenende auf offener Straße angegriffen und als „scheiß Muslima“ beschimpft worden. „Der geschädigten 35jährigen Frau wurde psychologische Hilfe angeboten“, teilte die Polizei mit.

Der mutmaßliche Angreifer lebt seit etwa einem Jahr in Deutschland und besitzt seit dem 22. Februar 2016 eine Aufenthaltsgenehmigung für die Stadt Kiel. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. (ho)

Polizei (Symbolbild): Russischer Asylbewerber festgenommen Foto: dpa
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles