Schulpolitik
 

CDU fordert schnellere Inklusion

DÜSSELDORF. Die CDU hat von der rot-grünen Landesregierung in Nordrhein-Westfalen eine schnellere Umsetzung ihrer Inklusionsbemühungen gefordert. Das Tempo bei der Integration Behinderter in das Regelschulsystem sei bisher schleppend verlaufen. Deswegen müsse die Regierung nun endlich einen Gesetzentwurf dazu vorlegen.

Wir brauchen jetzt Rechtssicherheit und einen Rechtsrahmen, damit die Inklusionsziele erfüllt werden können“, forderte CDU-Fraktionsvize Klaus Kaiser nach einem Bericht der Nachrichtenagentur dpa. Die Rot-Grüne Koalition hatte im Juli im Landtag ein Gesetz beschlossen, wonach Schüler mit Behinderung ab 2013 schrittweise einen Rechtsanspruch auf Unterricht in einer allgemeinen Schule erhalten sollen. (tb)

EIKE-Konferenz Wissenschaftlich gegen den Klimairrsinn!
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles