180px-Antifalogo

Berlin
 

Integration: Pakistaner überfährt Ehefrau mit dem Auto

Logo_der_Berliner_Polizei
Logo der Berliner Polizei

BERLIN. Ein 57 Jahre alter Pakistaner hat offensichtlich aus verletztem Ehrgefühl auf seine Ehefrau einen Mordanschlag verübt. Die 37jährige Ghazala A. wurde laut vorläufigen Ermittlungsergebnissen der Polizei fünfzig Meter von ihrer Wohnung im Berliner Bezirk Mitte vom Auto des Tatverdächtigen Mohammed A. erfaßt und schwer verletzt.

Seit sich Ghazala A. vor drei Jahren von ihrem Ehemann trennte, soll er nach einem Bericht von Bild mehrfach gedroht haben, sie umzubringen. „Ghazala hat uns berichtet, daß sich ihr Mann im vergangenen halben Jahr zu einem regelrechten Stalker entwickelt hat“, sagte eine Nachbarin gegenüber Welt-Online. Der Täter ist derzeit flüchtig.

Aus der Ehe gingen vier Kinder im Alter zwischen sechzehn und neun Jahren hervor, die alle bei der Mutter lebten. Erst vor kurzem kritisierten anläßlich des Mordes an einem afghanischen Mädchen in Deutschland Frauenrechtlerinnen den tolerierenden Umgang der Deutschen mit der islamischen Kultur.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles