Conservare Communication „Grüner Mist“ – nein danke! #GrünerMist 2021

 

Linkspartei-Politiker Ramelow mahnt Christen zu mehr Toleranz

Ramelow2-300dpi
„Christ und Sozialist“: Fraktionsvize Bodo Ramelow. Foto: privat

POTSDAM. Bodo Ramelow, stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion der Linkspartei, hat die Kirchen in Deutschland zu mehr Toleranz gemahnt. In einem Gastbeitrag in der Märkischen Allgemeinen Zeitung forderte Ramelow die Christen in Deutschland auf: „Seid mutig, seid tolerant.“

Anlaß war das Aufführungsverbot der Oper des englischen Komponisten Karl Jenkins. In dem als Friedensmesse komponierten Werk ertönt ein zweiminütiger Gebetsruf eines islamischen Muezzin, weshalb sich das Kirchenkollegium des Berliner Doms gegen die Aufführung entschied.

Anläßlich des Weihnachtsfestes sollten die evangelische und katholische Kirche in Deutschland aber so viel Selbstvertrauen besitzen, „mehr Toleranz gegenüber Nicht- und Andersgläubigen zu zeigen“, so Ramelow.

Der Politiker der Linkspartei ist Kirchenmitglied und bezeichnet sich als bekennender Christ und Sozialist.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles