Anzeige
Anzeige

Krumme Geschäfte seines Sohnes Hunter: Republikaner leiten Ermittlung gegen Biden ein

Krumme Geschäfte seines Sohnes Hunter: Republikaner leiten Ermittlung gegen Biden ein

Krumme Geschäfte seines Sohnes Hunter: Republikaner leiten Ermittlung gegen Biden ein

Präsident Joe Biden und sein Sohn Hunter im gemeinsamen Urlaub im Sommer – gegen beide haben die Republikaner nun Ermittlungen aufgenommen
Präsident Joe Biden und sein Sohn Hunter im gemeinsamen Urlaub im Sommer – gegen beide haben die Republikaner nun Ermittlungen aufgenommen
Präsident Joe Biden und sein Sohn Hunter im gemeinsamen Urlaub im Sommer – gegen beide haben die Republikaner nun Ermittlungen aufgenommen Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Manuel Balce Ceneta
Krumme Geschäfte seines Sohnes Hunter
 

Republikaner leiten Ermittlung gegen Biden ein

WASHINGTON. Nach ihrem Wahlsieg im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten haben die Republikaner angekündigt, einen Untersuchungsausschuß zu möglichen Verwicklungen von Präsident Joe Biden in die Geschäfte seines Sohnes Hunter einzusetzen. „Viele Beweise sprechen schon jetzt gegen Hunter Biden. Und dabei geht es nur um die öffentlich einsehbaren Informationen“, erläuterte der republikanische Abgeordnete James Comer am Donnerstag im amerikanischen Sender FoxNews.

Im Raum stünden Vorwürfe der Zusammenarbeit mit dem chinesischen Geheimdienst, der Steuerhinterziehung, illegaler Geschäfte mit ukrainischen Energieunternehmern und Falschangaben bei einem Waffenkauf. „Wir freuen uns darauf, im Januar Antworten auf einige unserer Fragen zu erhalten und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen“, betonte der Comer.

Hat Hunter Biden Hochverrat begangen?

Besonders die mutmaßlichen Kontakte Hunter Bidens zu chinesischen Geheimdienstkreisen seien besorgniserregend. Diese grenzten an Hochverrat. „Er wußte, was das für Leute sind, mit denen er da Geschäfte gemacht hatte“, unterstrich Comer und stellte die Forderung auf, den chinesischen Einfluß in den Vereinigten Staaten einer Generalüberprüfung zu unterziehen.

„Wir müssen unser Gesundheitssystem, unseren Energiesektor und unser Militär auf chinesischen Einfluß untersuchen“, sagte er. Die regierenden Demokraten interessierten sich unglücklicherweise nicht für all diese Dinge, sondern nur für ihre Gerechtigkeitsagenda und den sogenannten Green New Deal.

Auch der Präsident steht im Fokus

Im Repräsentantenhaus stellte Comer jedoch anschließend klar, daß sich der anberaumte Untersuchungsausschuß vor allem mit Präsident Biden und dessen Rolle bei den Eskapaden seines Sohnes beschäftigte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

„Seinen Sohn mit amerikanischen Steuergeldern zu beschützen war eine Veruntreuung von Mitteln. Und sich durch internationale Geschäftskontakte persönliche Vorteile aus der Präsidentschaft zu ziehen, stellte einen Betrug dar. Mit einem Wort: Der Plan des Präsidenten, seine eigene Familie zu bereichern, ist Amtsmißbrauch auf allerhöchster Ebene“, bekräftigte der Politiker. All diese Anschuldigungen aufzuklären, sei das Ziel der republikanischen Untersuchungskommission. (fw)

Präsident Joe Biden und sein Sohn Hunter im gemeinsamen Urlaub im Sommer – gegen beide haben die Republikaner nun Ermittlungen aufgenommen Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Manuel Balce Ceneta
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen