LMV Diagnose PANikDEMIE
Hunter Biden
Hinter seinem Vater Joe und seiner Tochter Finnegan verläßt Hunter Biden die Air Force 2 des amerikanischen Vizepräsidenten Foto: Picture Alliance/ AP

Hunter Biden
 

Sohn von US-Vizepräsident berät ukrainisches Gasunternehmen

WASHINGTON. Der Sohn des amerikanischen Vizepräsidenten Joe Biden, Hunter Biden, ist in den Aufsichtsrat des ukrainischen Gasunternehmens Burisma berufen worden. Burisma ist der größte private Gasanbieter der Ukraine. „Ich glaube, daß meine Beratungstätigkeit in Bezug auf Transparenz, Unternehmensführung, Verantwortlichkeit, internationale Expansion und andere Dinge zum ökonomischen Wohl des ukrainischen Volkes beitragen wird“, kommentierte Biden sein Engagement.

„Biden ist Privatmann“

Vizepräsident Joe Biden hatte zuletzt wiederholt auf mehr Energieunabhängigkeit der ehemaligen Sowjetrepublik gedrängt, die überwiegend von russischen Gaslieferungen abhängig ist. Obamas Sprecher Jay Carney wollte die Personalentscheidung des Gaskonzerns nicht kommentieren, sagte aber: „Hunter Biden ist ein Privatmann und wo ein Privatmann arbeitet, reflektiert nicht den Willen der Regierung, des Vizepräsidenten oder des Präsidenten.“

Zuvor hatte der 44 Jahre alte Anwalt aus Delaware für die Regierung von Bill Clinton im amerikanischen Handelsministerium gearbeitet. Zudem hatte George W. Bush während seiner Präsidentschaft den dreifachen Familienvater in den Aufsichtsrat der staatlichen Eisenbahngesellschaft Amtrak berufen. (tb)

Hinter seinem Vater Joe und seiner Tochter Finnegan verläßt Hunter Biden die Air Force 2 des amerikanischen Vizepräsidenten Foto: Picture Alliance/ AP
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles