Anzeige
Anzeige

Angriffe auf Polizisten: Krawalle bei Migrantenlager: Anklage gegen polnisch-deutsche Antifa-Gruppe

Angriffe auf Polizisten: Krawalle bei Migrantenlager: Anklage gegen polnisch-deutsche Antifa-Gruppe

Angriffe auf Polizisten: Krawalle bei Migrantenlager: Anklage gegen polnisch-deutsche Antifa-Gruppe

Auseinandersetzung zwischen der polnischen Polizei und Anhängern der Antifa
Auseinandersetzung zwischen der polnischen Polizei und Anhängern der Antifa
Auseinandersetzung zwischen der polnischen Polizei und Anhängern der Antifa Foto: picture alliance / Jakub Podkowiak / ZUMAPRESS.com
Angriffe auf Polizisten
 

Krawalle bei Migrantenlager: Anklage gegen polnisch-deutsche Antifa-Gruppe

Die polnische Justiz geht gegen mehrere deutsche Antifa-Mitglieder vor. Sie sollen Polizisten bei einer Demonstration vor einem Migrantenlager nahe der Stadt Krosno Odrzańskie angegriffen und verletzt haben.
Anzeige

KROSNO ODRZAŃSKIE. Die polnische Staatsanwaltschaft hat nach Krawallen bei einem stillgelegten Migrantenlager nahe der Stadt Krosno Odrzańskie zehn Mitglieder der Antifa-Gruppe „No Border“ angeklagt. Unter den Beschuldigten ist auch eine Deutsche, wie der polnische Sender TVN24 und das Nachrichtenportal Visegrad24 berichteten.

Vergangenen Samstag hatten sich mehrere Mitglieder der Gruppierung vor dem Hauptquartier des polnischer Grenzschutzbehörde versammelt und eine bessere Behandlung von Einwanderern gefordert. Sie skandierten unter anderem „Schluß mit der Kriminalisierung von Migration.“

Der Tageszeitung Gazeta Lubuska zufolge waren für den nicht angemeldeten Protest auch rund 100 Menschen aus Deutschland angereist. Im Verlauf des Abends sollen die Demonstranten Steine, Nägel, Fackeln und Feuerwerkskörper in Richtung der Polizisten geworfen und dabei zwei Beamte verletzt haben.

Polizei ermittelt gegen fünf Deutsche

Die Sicherheitskräfte nahmen zunächst elf Personen fest. Gegen zehn von ihnen wurde nun Anklage erhoben. Unter den Beschuldigten sind acht Männer und zwei Frauen. Die Polizei ermittle überdies gegen fünf weitere Deutsche.

„No Border“ ist ein Antifa-Netzwerk, das sich über den gesamten europäischen Raum erstreckt. Die Anhänger der Gruppierung fordern, bestehende Ländergrenzen aufzuheben sowie das Recht, sich ohne Einschränkungen überall niederlassen zu können. (zit)

Auseinandersetzung zwischen der polnischen Polizei und Anhängern der Antifa Foto: picture alliance / Jakub Podkowiak / ZUMAPRESS.com
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

aktuelles