Polizei im Einsatz (Symbolbild) Foto: picture alliance/ZB
Polizei im Einsatz (Symbolbild) Foto: picture alliance/ZB
Hannover

Toter nach Schlägerei: Polizei sucht dunkelhäutigen Verdächtigen

HANNOVER. Die Polizei Hannover sucht nach einer tödlichen Schlägerei nach mehreren Verdächtigen. Einer der mutmaßlichen Täter soll laut Zeugenaussagen ein etwa 20 Jahre alter, dunkelhäutiger Mann mit Rasta-Locken sein.

Am Mittwoch abend war es in der niedersächsischen Landeshauptstadt laut Polizei zwischen einem Paar und einer vierköpfigen Gruppe zunächst zu einem verbalen Streit gekommen. Ein 48jähriger wurde vor den Augen seiner Begleiterin aus der Gruppe heraus attackiert und lebensgefährlich verletzt. Er starb kurz darauf an seinen Verletzungen.

Tathergang erinnert an tödliche Schlägerei in Augsburg

Die Täter flüchteten nach dem Angriff. Ein 19jähriger Verdächtiger stellte sich noch in der Tatnacht. Derzeit sucht die Polizei weiterhin nach einer rund 25 Jahre alten Frau mit blonden Haaren und einem weiteren Mann. Zu ihm liegt keine Beschreibung vor.

Ende vergangenen Jahres starb in Augsburg ein Feuerwehrmann nach einem ähnlichen Vorfall. Auch er war aus einer Gruppe heraus geschlagen und tödlich verletzt worden. Der mutmaßliche Haupttäter ist ein 17jähriger, der neben der deutschen auch die türkische und libanesische Staatsbürgerschaft besitzt. (ag)

Polizei im Einsatz (Symbolbild) Foto: picture alliance/ZB

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

CATCODE: Article_Deutschland