Landtagswahl

AfD laut Umfrage auch in Sachsen stärkste Kraft

BERLIN. Der CDU droht bei der sächsischen Landtagswahl im September eine empfindliche Niederlage. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa im Auftrage der Bild-Zeitung kämen die Christdemokraten unter Ministerpräsident Michael Kretschmer mit 24 Prozent nur auf Platz 2.

Stärkste Partei würde die AfD mit 25 Prozent. Dies entspricht einem Plus von 15,3 Prozent im Vergleich zum Landtagswahlergebnis von 2014. Die CDU verlöre hingegen mit 15,4 Prozent im ähnlichen Ausmaß, wie die AfD zulegen kann.

AfD führt auch auch in Brandenburg

Für die SPD sieht es laut der Umfrage ebenfalls düster aus. Sie wäre mit sieben Prozent nur noch einstellig (minus 5,4 Prozentpunkte). Die Grünen könnten auch in Sachsen von ihrem derzeitigen Hoch profitieren und würden 16 Prozent erzielen (plus 10,3). Sie lägen damit gleichauf mit der Linkspartei, die 2,9 Punkte einbüßt. Der FDP gelänge mit sechs Prozent der Sprung in den Landtag (plus 2,2).

Mit der Umfrage führt die AfD bereits im zweiten Bundesland. In Brandenburg, wo ebenfalls Anfang September gewählt wird, kam die Partei in einer Umfrage des Instituts Infratest dimap auf 21 Prozent und lag damit noch vor der SPD, die 18 Prozent der Stimmen erhalten würde. Grüne und CDU liegen mit 17 Prozent gleichauf, gefolgt von der Linkspartei mit 14 Prozent. Die FDP wäre mit fünf Prozent im Landtag vertreten. (krk)

Teilnehmer auf dem Landesparteitag der AfD in Sachsen Foto: picture alliance/Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

All articles loaded
No more articles to load

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load