AfD Alternative für Deutschland Wahlkampagne
Sigmar Gabriel und Angela Merkel
Sigmar Gabriel und Angela Merkel: Verlieren an Zustimmung Foto: dpa

Umfrage
 

Große Koalition verliert weiter an Zustimmung

BERLIN. CDU, CSU und SPD können immer weniger Wähler von sich überzeugen. In der Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa im Auftrag der Bild-Zeitung erreicht die Union derzeit 30,5 Prozent der Stimmen. Die SPD käme auf 19,5 Prozent. Damit kommt die Große Koalition derzeit auf 50 Prozent.

Bei der vergangenen Bundestagswahl 2013 machten noch mehr als 67 Prozent der Wähler ihr Kreuz bei Union oder SPD. Weiter zulegen kann dagegen die AfD, die mit 15 Prozent auf den höchsten bisher von Insa gemessenen Wert kommt. Grüne und Linkspartei kommen auf 13 beziehungsweise zehn Prozent. Die FDP wäre mit acht Prozent wieder im Bundestag vertreten. Die Sonstigen Parteien erreichen zusammen rund vier Prozent.

Auch in Bremen verlieren die beiden großen Parteien an Boden. Die SPD kommt dort laut einer Befragung von Infratest Dimap im Auftrag des Weser-Kuriers auf 29 Prozent. Dies sind fast vier Prozentpunkte weniger als bei der Bürgerschaftswahl 2015. Die CDU bleibt mit 22 Prozent stabil. Zulegen kann die AfD, die mit elf Prozent ihr letztes Wahlergebnis verdoppeln könnte. Grüne (16 Prozent), FDP (sieben Prozent) und Linkspartei (zehn Prozent) könnten ihre Wahlergebnisse in etwa halten. (ho)

Sigmar Gabriel und Angela Merkel: Verlieren an Zustimmung Foto: dpa
Ahriman Verlag Der Kalte Krieg
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles