Markus Krall Freiheit oder Untergang
e4f4a6c680

Währungskrise
 

Henkel spricht sich für Anti-Euro-Partei aus

e4f4a6c680
Hans-Olaf Henkel: Der ehemalige BDI-Präsident sieht Potential für eine Anti-Euro-Partei Foto: JF

KONSTANZ. Der ehemalige Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie, Hans-Olaf Henkel, sieht angesichts der wirtschaftlichen Lage ein deutliches Potenzial für eine Anti-Euro-Partei. „Viele sind es satt, den Euro mit Europa gleichgesetzt zu sehen, und merken, daß er uns in der jetzigen Form immer mehr schadet“, sagte Henkel in einem Interview mit der Welt am Sonntag.

Mit Blick auf die immer höhere Verschuldung, die die Europäische Währungsunion mit sich bringe, warnte Henkel zugleich vor den enormen Risiken des Euro. „Der Marsch der deutschen Lemminge in die Transferunion scheint unaufhaltsam.“

Skeptisch blickte der ehemalige IBM-Manager dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zu der von ihm mitgetragenen Klage gegen den Euro-Rettungsschirm entgegen, das voraussichtlich am Mittwoch gefällt werden soll: „Bestenfalls werden sie entscheiden, daß der Bundestag künftig häufiger angehört wird.“ (sf)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles