bruno31_084

Fußball-Weltmeisterschaft
 

CDU-Politiker Mappus: Spieler sollen Nationalhymne singen

bruno31_084
Am Sonntag hat die deutsche Elf ihr Auftaktspiel gegen Australien Foto: Pixelio/Sven Richter

HAMBURG. Der baden-württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) hat die Spieler der deutschen Fußballnationalmannschaft aufgefordert, die Nationalhymne mitzusingen. „Wer für die Nationalmannschaft, also für Deutschland spielt, sollte dazu stehen, indem er vor dem Spiel die dritte Strophe des Deutschlandliedes singt“, sagte Mappus im Interview mit der Bild am Sonntag

Mehrere Spieler der deutschen Elf, vor allem diejenigen ausländischer Herkunft, hatten sich bei vergangenen Länderspielen geweigert, vor Spielbeginn die Nationalhymne mitzusingen. 

Der türkischstämmige Nationalspieler Mesut Özil gab zudem an, während der Nationalhymne Koranverse zu beten. (krk) 

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles