Anzeige
Anzeige

Putin und das türkisch-syrische Verhältnis: Kelch der Normalisierung

Putin und das türkisch-syrische Verhältnis: Kelch der Normalisierung

Putin und das türkisch-syrische Verhältnis: Kelch der Normalisierung

Normalisierung im Umgang mit Syrien
Normalisierung im Umgang mit Syrien
Der iranische Präsident Hassan Rouhani, der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und der russische Präsident Wladimir Putin schütteln sich während ihres Treffens in Ankara, Türkei, die Hände. Foto: picture alliance/AP Photo | Pavel Golovkin
JF-Plus Icon Premium Putin und das türkisch-syrische Verhältnis
 

Kelch der Normalisierung

Die türkische Regierung öffnet vorsichtig eine kleine Tür zum südlichen Nachbarn, dessen Grenzgebiete es teils immer noch besetzt hält. Ankara sucht nach Möglichkeiten zur Normalisierung, nachdem die Besetzung international nicht anerkannt wurde. Auch Teheran und Moskau mischen mit eigenen Plänen mit.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Der iranische Präsident Hassan Rouhani, der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und der russische Präsident Wladimir Putin schütteln sich während ihres Treffens in Ankara, Türkei, die Hände. Foto: picture alliance/AP Photo | Pavel Golovkin
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

aktuelles