Anzeige
Schlagbaum Asylkriese Petition PetitionfürDemokratie.de
Anzeige

Attacke auf Gemälde: Klima-Kleber zu Haftstrafen verurteilt – in Holland

Attacke auf Gemälde: Klima-Kleber zu Haftstrafen verurteilt – in Holland

Attacke auf Gemälde: Klima-Kleber zu Haftstrafen verurteilt – in Holland

Der Moment der Tat: Attacke der Klima-Kleber auf Johannes Vermeers Gemälde in Den Haag.
Der Moment der Tat: Attacke der Klima-Kleber auf Johannes Vermeers Gemälde in Den Haag.
Der Moment der Tat: Attacke der Klima-Kleber auf Johannes Vermeers Gemälde in Den Haag. Foto: Screenshot
Attacke auf Gemälde
 

Klima-Kleber zu Haftstrafen verurteilt – in Holland

DEN HAAG. Anders als in Deutschland haben drei Klima-Kleber in den Niederlanden harte Strafen erhalten. Ein Gericht verurteilte nur sechst Tage nach dem Anschlag auf ein Gemälde drei Extremisten zu Haftstrafen. Ein Täter hatte sich mit dem Kopf an die Schutzglasscheibe des weltberühmten Vermeer-Bildes „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“ geklebt und sich mit Tomatensoße bekleckern lassen. Der zweite klebte seine Faust an die Wand, der dritte filmte die Tat.

Nun muß das Trio für zwei Monate ins Gefängnis. Das Gericht in Den Haag nannte den Vandalismus laut der niederländischen Nachrichtenagentur ANP eine „schockierende Tat“. Auch wenn das Gemälde unversehrt geblieben sei, hätten die Täter Rahmen und Rückseite beschädigt.

Milde Urteile in Deutschland für Klima-Kleber

Ähnliche Aktionen in Deutschland blieben bisher ohne Urteile. In Potsdam hatten Klima-Extremisten ein Werk des Impressionisten Claude Monet mit Kartoffelbrei beworfen. Auch Bilder von Lucas Cranach dem Älteren in der Berliner Gemäldegalerie und Raffaels weltberühmte „Sixtinische Madonna“ in Dresden wurden Opfer der angeblichen Proteste gegen den Klimawandel. Die Ermittlungen dauern jeweils noch an.

Klima-Kleber, die Straßen blockierten und stundenlang den Verkehr lahmlegten, kamen bisher mit Geldstrafen oder Sozialstunden davon. (fh)

Der Moment der Tat: Attacke der Klima-Kleber auf Johannes Vermeers Gemälde in Den Haag. Foto: Screenshot
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag