Tower_Wikimedia_Rmcharb

Olympia
 

Olympia: Erster Athlet stellt Asylantrag

Tower_Wikimedia_Rmcharb
Tower Bridge mit Olympia-Ringen: London rechnet mit etlichen Asylanträgen von Athleten Foto: Wikimedia/Rmcharb mit CC-Lizenz https://tinyurl.com/3hth25

LONDON. Ein Olympiateilnehmer aus Afrika hat bei der Londoner Polizei einen Antrag auf Asyl gestellt. Der Fall des namentlich nicht genannten Mittelstreckenläufers, der an den Spielen nicht mehr teilnehmen dürfte, wird nun von den britischen Grenzbehörden behandelt.

Intern rechnet man in Großbritannien vor allem nach den Spielen mit zahlreichen weiteren Gesuchen. Bis zu zwei Prozent der Sportler, Betreuer und Zuschauer könnten nach Auslaufen ihrer Visa entsprechende Anträge stellen, schätzt die britische Einwanderungsbehörde.

Bei internationalen Sportveranstaltungen kam es in Großbritannien in der Vergangenheit bereits zu ähnlichen Vorfällen. Spektakulär waren die Commenwealth Games vor zehn Jahren in Manchester, während denen gleich zwanzig der dreißig Delegierten aus Sierra Leone verschwanden. (FA)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles